Toggle menu

me.style

Suche

Björk: Ihre App ist ein Fall fürs Museum

von
Facebook Twitter Whatsapp Email Kommentare

Grosse Ehre für Björk: Das New Yorker Museum of Modern Art (kurz: MoMA) hat ihre 2011 veröffentlichte App zum BIOPHILIA-Album in seine Architektur & Design-Sammlung aufgenommen. Die Architektur & Design-Abteilung des MoMA, gegründet 1932, war die erste ihrer Art weltweit, und Björks App ist nun wiederum die erste “Downloadable Application”, die es in deren Sammlung geschafft hat.

“Mit BIOPHILIA hat Björk die Art und Weise, in der Menschen Musik wahrnehmen, grundliegend verändert”, begründete die Kuratorin Paola Antonelli die Entscheidung. “Sie hören nicht mehr bloss passiv, sondern können aktiv die Musik und die Visuals mitgestalten.”

Den besonderen Wert der BIOPHILIA-App hatten zuvor schon diverse Schulen erkannt, die den Umgang mit der App in ihren Lehrplan mit aufnahmen.

Im MoMA ist BIOPHILIA nun, zwischen Klassikern wie dem VW-Käfer und Tetris, in illustrer Gesellschaft. Eine kleine Auswahl aus der Architektur & Design-Sammlung seht ihr in unserer Galerie.


Werdet jetzt Fans auf Facebook!
Facebook Twitter Whatsapp Email Kommentare
Kommentare