Toggle menu

musikexpress

Suche

Video: Dave Grohl und Pat Smear besuchen Bowie-Hotspots in L.A.

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
0 Kommentare

Dave Grohls Verehrung für den verstorbenen David Bowie ist groß. Das bewies der Musiker auch mit der Coverversion von „The Man Who Sold The World“.

Zusammen mit seinem Nirvana- und Foo-Fighters-Kollegen Pat Smear fuhr Grohl nun in einem Video für playboy.com in einem Ford Bronco durch Los Angeles, auf der Suche nach den Orten, an denen sich Bowie während seiner Zeit in L.A. aufgehalten hat.

Während der Fahrt erzählt Smear, wie es dazu kam, dass Nirvana bei ihrem berühmten „MTV Unplugged“-Konzert Bowies „The Man Who Sold The World“ gecovert haben. „Wir waren in Kurts Wohnung und ich ging durch seine Plattensammlung, als er meinte, wir sollten etwas von Bowie covern – schließlich könnten wir uns doch alle auf Bowie einigen. Genau in diesem Moment fiel mir das Platten-Cover von THE MAN WHO SOLD THE WORLD in die Augen und ich rief: ‚Wir müssen unbedingt etwas von diesem Album spielen.‘“

Auf ihrer Reise durch die Vergangenheit besuchen Grohl und Smear unter anderem Bowies früheres Wohnhaus am Doheny Drive, wo er sich, wie Smear es ausdrückt, ‚von Milch und Paprikas – und Kokain‘ ernährt habe. Zum Abendessen kehren die beiden Foo-Fighters-Musiker im Rainbow ein, das nicht nur Lemmy Kilmisters Stammbar, sondern auch ein von Bowie häufig frequentierter Ort war. Dort berichtet Grohl von einem E-Mail-Verlauf, den er vor etwa zwei Jahren mit Bowie führte.

Seht euch das ganze Video samt Grohls Ausführungen zu David Bowies missverständlichen E-Mails hier an:

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen