Toggle menu

me.movies

Suche

„Der Haftbefehl von Haftbefehl“ – Doku über Haftbefehl jetzt online

share tweet mail share 3

Haftbefehls Aufstieg zu einem der wichtigsten Chronisten der deutschsprachigen HipHop-Landschaft verblüfft immer noch Feuilletons und HipHop-Szene zugleich. Mit der Doku „Der Haftbefehl von Haftbefehl“ hat sich nun auch ein Energy-Drink-Hersteller daran versucht, den Menschen hinter der Bühnenpersona Haftbefehl zu erklären. Dafür reiste das Doku-Team mit Aykut Anhan, wie der Rapper bürgerlich heißt, nach Istanbul, wo er drei Jahre auf der Flucht vor der deutschen Justiz lebte und sprach sowohl mit seinem Bruder Capo als auch mit seinem Wegbegleiter Sido über die steile Karriere des Offenbacher Straßenpoeten.

Einen ersten Eindruck auf die 22-minütige Dokumentation vermittelt der Trailer, den Ihr Euch hier ansehen könnt. Das ganze Video gibt es auf der Homepage von Red Bull zu sehen.

Haftbefehls letztes Studioalbum, RUSSISCH ROULETTE, erschien im November 2014 und schaffte den Sprung unter die 50 besten Alben des Jahres 2014 des Musikexpress.

Haftbefehl im Interview: „Es gibt bestimmt 500 Gründe, nach Syrien zu gehen – aber keinen einzigen guten“

share tweet mail share 3
Kommentare