Toggle menu

musikexpress

Suche

Der heilige Gral: erste Beatles-Platte wird versteigert

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
0 Kommentare

Nächsten Monat wird eine einmalige 10″-Platte der Beatles versteigert, die als „der heilige Gral“ unter Plattensammlern gilt.

Die Acetat-Platte, die auf 78rpm läuft, beinhaltet die Songs „Till There Was You“ (fälschlicherweise mit „Til There Was You“ betitelt) und „Hello Little Girl“ und wurde von Beatles-Manager Brian Epstein per Hand beschriftet. Les Maguire, Keyboarder der Liverpooler 60’s-Combo Gerry And The Pacemakers, hatte die Scheibe auf seinem Dachboden wiedergefunden. Sie wird nun am 22. März bei Omega Auctions in Warrington, Großbritannien, versteigert. Konservative Schätzungen sehen den Erlös der Platte bei rund 10.000 Pfund (etwa 12.700 Euro).

First Beatles record

Die Schallplatte, auf deren Label „Paul McCartney & The Beatles“ als Interpret eingetragen ist, wurde im Londoner HMV Store auf der Oxford Street gepresst und war ein Geschenk an den zukünftigen Beatles-Produzenten George Martin. Der heute 74-jährige Maguire erhielt das Vinyl 1963 aus den Händen von Epstein, nachdem Martin sie ihm wieder zurückgesendet hatte.

Die Platte wird zum ersten Mal zum Verkauf angeboten und gilt als die allererste Pressung auf deren Label der Name „The Beatles“ steht. Maguire, der die 10″ über 50 Jahre sorgfältig in Papier eingewickelt auf dem Dachboden aufbewahrte, möchte den Erlös der Ersteigerung seiner Enkelin zukommen lassen.

Hier weiterlesen: die fünf teuersten Schallplatten aller Zeiten

http://www.musikexpress.de/die-fuenf-teuersten-schallplatten-der-welt-340177/

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen