Toggle menu

musikexpress

Suche

Die Alben der Woche mit Birdy, Zayn, The Range und Jupiter Jones

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
0 Kommentare

Album der Woche: The Range – POTENTIAL

US-Produzent James Hinton schickt Stimmen aus dem Internet in elektronische Kontexte und erfindet neue Geschichten für Bedroom und Club.

TheRange_Potential_artwork_hires

James Hinton gehört zu den Leuten, die sich nächtelang in den dunkelsten Ecken von YouTube rumtreiben und bei ihren Surftouren vom digitalen Hölzchen aufs Stöckchen kommen. Er sucht hypnotische Momente, die sich in einem kurzen Gesang, einer Spoken-Word-Passage oder einer seltsamen Stimme eines Unbekannten auftun können. Unter dem Namen The Range hat der Produzent seine Internet-Fundstücke bereits in Breakbeat- und Downtempostücke gespeist, mit dem neuen Album POTENTIAL erklärt er die Faszination für das schwer Erklärliche zum Konzept: Gesampelte Stimmen aus Bedroom-Videos illuminieren seine zwischen Footwork, HipHop, Grime und R’n’B changierenden Aufnahmen, und manchmal entsteht dabei ein Club-Track.

>>> zur vollständigen Review von POTENTIAL

Birdy_Beautiful_Lies_LRBirdy – BEAUTIFUL LIES

Mainstream-Pop mit Lichtblicken.

>>> zur Review von BEAUTIFUL LIES

https://youtu.be/5oGL5A5Ffag

 bob-mould-patch-the-skyBob Mould – PATCH THE SKY

Dritte Platte in vier Jahren: Das Spätwerk des College-Rock-Veteranen besticht weiterhin.

>>> zur Review von PATCH THE SKY

 

exmagician-Scan-The-Blue-Packshot1-1440x1440Exmagician – SCAN THE BLUE

Zwei Indie-Popper aus Belfast machen unter neuem Namen mit mehr Biss weiter.

>>> zur Review von SCAN THE BLUE

 

Jupiter JonesJupiter Jones – BRÜLLENDE FAHNEN

Bis aufs Gerüst entkernte Rockmusik einer Band, die den Neuanfang wagt – doch neben Punk, Pop und dem Sänger auch die Melodien verloren hat.

>>> zur Review von BRÜLLENDE FAHNEN

 

https://youtu.be/yfrbwquISbo

Night Moves_Pennied Days_Artwork_515px loresNight Moves – PENNIED DAYS

Ein Joint half ja schon vielen, herauszufinden, wer sie eigentlich sind. Bei diesem US-Duo lautet die Erkenntnis: psychedelischer Folk-Dream-Pop.

>>> zur Review von PENNIED DAYS

 

PrintRadical Face – THE FAMILY TREE: THE LEAVES

Ben Cooper beschließt seine Familiensaga und bettet traurige Geschichten in wunderschönen Indie-Folk.

>>> zur Review von THE FAMILY TREE: THE LEAVES

 

thermalsdisappearunnamed-1The Thermals – WE DISAPPEAR

Die wenigen Experimente, die sich das Indie-Punk-Trio leistet, gelingen.

>>> zur Review von WE DISAPPEAR

https://vimeo.com/150803413

ZaynZayn – MIND OF MINE

Für das ehemalige Boyband-Mitglied gibt es mehr als nur one direction: Der 23-Jährige überzeugt mit Alternative R&B.

>>> zur Review von MIND OF MINE

vytejckova_gabriela
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen