Toggle menu

me.urban

Suche

Erste Drohne für Menschen wurde auf der CES vorgestellt

von
Teile mich! share tweet share E-Mail

Was man bisher nur aus Science-Fiction-Filmen kennt, könnte schon bald Realität werden: Auf der diesjährigen CES (Consumer Electronics Show), die vom 06. bis zum 09. Januar in Las Vegas stattfindet, wurde die erste Flugdrohne für menschliche Passagiere vorgestellt.

Die chinesische Firma Ehang hat eine Drohne präsentiert, die Platz für einen Passagier bietet und die absolut sicher sein soll: Man muss lediglich auf einem Tablet das gewünschte Ziel eingeben, auf „Start“ drücken und die Drohne erledigt den Rest. Flugkenntnisse sollen nicht erforderlich sein.

Die Drohne „Ehang 184“ kann mit einer maximalen Geschwindigkeit von 100 km/h und einer maximalen Höhe von 3,5 km fliegen. Das elektrisch angetriebene Fluggerät kann innerhalb von zwei Stunden vollständig aufgeladen werden und soll dann eine Flugzeit von 23 Minuten auf Meereshöhe ermöglichen. Das Maximalgewicht für den menschlichen Passagier beträgt 100 Kilogramm. Die Propeller können bei Nichtbenutzung eingeklappt werden, sodass die Drohne dann auf jeden normalen Autoparkplatz passen soll.

Shang Hsiao, Mitbegründer von Ehang, ist guter Dinge, dass die Drohne noch in diesem Jahr in den Verkauf gehen kann. Mit einem angepeilten Preis von 200.000 bis 300.000 US-Dollar ist sie allerdings kein Schnäppchen, außerdem muss auch noch die Rechtsgrundlage geklärt werden, bevor man überhaupt abheben kann. Und bis dahin dürfte wohl noch einige Zeit verstreichen.

Ehang 184: Video von der CES 2016

https://www.youtube.com/watch?v=_vGd1Oy7Cw0

Nichtsdestotrotz dürften Drohnen früher oder später die normale Art der Fortbewegung werden.


Mehr urbane Updates? Folge uns auf Facebook.


Teile mich! share tweet share E-Mail
Kommentare