Toggle menu

musikexpress

Suche

Findus geben Trennung bekannt

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
0 Kommentare

Findus hören auf. Das gab die Band am heutigen Dienstag auf ihrer Facebook-Seite bekannt. Die Band, die zuletzt 2014 das Album VIS A VIS herausbrachte, gab damit nach über zehnjähriger Bandgeschichte ihre Trennung bekannt.

Nachdem bereits ihr Plattenlabel Delikatess Tonträger im letzten Jahr seine Segel streichen musste, geht nun auch die Geschichte von Findus zu Ende. Vorausgegangen war der Ausstieg von Schlagzeuger Timo Meinen. Dazu schrieb die Band: „(…) Ohne Timo auf Tour zu fahren, ohne Delikatess Platten rauszubringen, einfach irgendwie weiterzumachen, können wir uns nicht vorstellen. Das wäre nach all den Jahren nicht dasselbe, irgendwie unvollständig. Deswegen haben wir uns entschieden das Kapitel Findus an dieser Stelle zu schließen.“

Findus veröffentlichten 2009 ihr Debütalbum SANSIBAR, gefolgt von MRUGALLA (2011) und VIS A VIS. Zuletzt steuerte die Band ihr Lied „Hafenklang“ zum Sampler KEIN MENSCH IST ILLEGAL bei.

Am 20. Mai findet das Abschiedskonzert im Hamburger Knust statt. Der Vorverkauf für Findus‘ letzte Show startet am 3. März um 15 Uhr.

Findus_Abschiedskonzert

Hier der komplette Facebook-Post der Band:

 

Hallo Menschen. Wir hören auf.Nach langen Überlegungen, Gesprächen und gemeinsamen Bieren hat Timo sich entschieden…

Posted by Findus on Dienstag, 1. März 2016

 

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen