Toggle menu

Musikexpress

Search

Flashback: das beschlagnahmte „Two-Virgins“-Cover von John Lennon und Yoko Ono

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
0 Kommentare

Heute vor 45 Jahren, am 2. Januar 1968,  ist das Album-Cover von „Two Virgins“ beschlagnahmt worden. Die Plattenhülle zeigt Yoko Ono und John Lennon nackt.

„Unfinished Music No.1: Two Virgins“ gilt als das Avantgarde-Album von John Lennon und Yoko Ono. Das Werk ist während einer einzigen Nacht in einer Session entstanden. Das Cover, auf dem die beiden nackt zu sehen sind, ist mit einem Selbstauslöser in Ringo Starrs Apartment aufgenommen worden. Den Behörden im US-Bundesstaat New Jersey war das 1968 offensichtlich zu viel: Das Album wurde zunächst beschlagnahmt, und schließlich in einer braunen Papierhülle an die Plattenläden geliefert.

John Lennon sagte später, er glaube nicht, dass das Cover nur aufgrund der Nacktaufnahmen zensiert worden sei, sondern vielmehr, weil Yoko und er darauf relativ unattraktiv aussehen würden.

Lennon sagte, er und Yoko sähen auf dem Foto „wie zwei leicht übergewichtige ex-Junkies“ aus. Unsere Galerie zeigt elf Nackte, die sich für ihr Plattencover auszogen.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
Weiterlesen
  • The Beatles - Remastered Vinyl Box-Set
    The Beatles - The Beatles – Remastered Vinyl…

    Das Wort „limitiert“ in Zusammenhang mit dieser Box mutet bei weltweit 50 000 Exemplaren zunächst ein bisschen seltsam an, aber angesichts von einer Milliarde verkauften Beatles-Platten sind 50 000 dann doch nur ein Tropfen auf dem heißen Stein.

nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen