Toggle menu

Musikexpress

Search

Flea veröffentlicht erste Solo-EP ‚Helen Burns‘ mit Patti Smith

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
0 Kommentare

Wenn Bassist Flea der Red Hot Chili Peppers nicht gerade Thom Yorke Surfen beibringt, als Schauspieler jobbt (in „The Big Lebowski“ und dem Remake von „Psycho“) oder sich in einem musikalischen Hype-Projekt wie Atoms For Peace verwirklicht, arbeitet er an eigenen Songs. Das Ergebnis dieser Bemühungen kann man jetzt auf seiner ersten Solo-EP HELEN BURNS hören.

Für seine erste Veröffentlichung, die er zusammen mit Chris Warren, dem Drum-Techniker und Keyboarder der Red Hot Chili Peppers, aufgenommen hat, widmet sich Flea experimentelleren Sounds. Mit Patti Smith hat er für sein Solo-Debüt außerdem eine prominente Sängerin und Co-Autorin des Titelsongs „Helen Burns“ gewonnen. Weitere Gastmusiker auf der EP sind der ehemalige RHCP-Drummer Jack Irons und Chad Smith, der jetzige Schlagzeuger.

Der Titel des Albums HELEN BURNS bezieht sich auf eine Figur aus Charlotte Brontës Roman „Jane Eyre“. Flea sagt dazu: „Die Schönheit von Helen Burns ist eine Eigenschaft, die ich in allen Menschen suche. Burns ist eine Figur, die mich immer begleitet und deren höchste Ideale in den intensivsten Erfahrungen meines Lebens stets präsent sind.“ Die EP des charismatischen RHCP-Bassisten erscheint am 15. März in Deutschland, nach dem sie in Amerika im letzten Jahr für einen freiwilligen Betrag auf Fleas Website zu kaufen war. Wie die melancholische Kollaboration mit Patti Smith klingt kann man hier hören:

Das aktuelle Album I’M WITH YOU von den Red Hot Chili Peppers ist 2011 erschienen.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
Weiterlesen
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen