Toggle menu

Musikexpress

Search

Heino: Der Volksmusiker als Chart-Topper?

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
0 Kommentare

Norbert Leisegang, Sänger der Gruppe Keimzeit, freut sich über Heinos Coveralbum „Mit freundlichen Grüßen“, welches auch das von ihm getextete Lied „Kling Klang“ enthält. Die Coverversion habe „ordentlich Sound“ und könnte durch Heinos Vervolkstümlichung neue Hörerschichten erreichen, die noch nie von der Band „Keimzeit“ gehört haben. Das sagte Leisegang der „Märkische Allgemeine“.

Sollte das Heino-Album auf die Eins gehen, wäre es das erste Mal in seiner langen Karriere, dass Heino die Charts anführt. Norbert Leisegangs „Kling Klang“-Zeile „Graffitis machen graue Wände lebendig, ich wünschte, ich könnt‘ das auch“, gesungen von einem Meer schunkelnder Fregatten bei einem Musikantenstadl: Das möchte man sich doch ganz gerne vorstellen.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
Weiterlesen
  • Auf die Nuss! Heino covert Rammstein

    Eisiger Griff nach neuen Zielgruppen: Der stocksteife Altmeister Heino bringt am 1.Februar ein Album mit Coverversionen von u.a. Rammstein, Oomph! und Sportfreunde Stiller auf den Markt. "Mit freundlichen Grüßen" heißt das Werk zum Imagewechsel und kommt stilecht mit Totenkopflogo daher.

  • Heino mit Hörgerät.
    Feindliche Grüße für Heino?

    Mehr und mehr Bands distanzieren sich von der Meldung, Heinos Coveralbum "Mit freundlichen Grüßen" hätte sie in irgendeiner Weise empört. Nur Oomph! finden das alles gar nicht lustig.

nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen