Toggle menu

musikexpress

Suche

Ian Brown bestätigt: The Stone Roses nehmen neues Material auf

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
0 Kommentare

I am The Resurrection (dt.: „Ich bin die Auferstehung“) heißt ein Song auf dem Debütalbum der Stone Roses aus dem Jahr 1989. Da kann es doch kein Zufall sein, dass die Band zum Osterfest jetzt auch die Arbeit an ihrem ersten Album seit 22 Jahren bestätigt. Gegenüber dem NME hat Stone-Roses-Frontmann Ian Brown jetzt bestätigt, dass die Band an neuem Material arbeitet. Der NME hat Brown vor den Church Studios in London abgegriffen, wo die Band schon vor ein paar Tagen gesichtet worden ist. Auf die einfache Frage der Reporterin, was er den dort mache, gibt Brown ganz gelassen die Antwort, auf die die Fans schon seit dem zweiten Album SECOND COMING aus dem Jahr 1994 warten: „Musik aufnehmen“!

Damit ist das Rätselraten um das dritte Album der Mancunians gelöst. Brown sagte zwar nicht, wie viele Songs schon im Kasten sind. Laut Brown werden wir aber bald neue Musik zu hören bekommen, die „herrlich“ klingen soll. Zuvor hatten andere Bandmitglieder die Arbeit an neuem Material dementiert. Im November wurden die ersten Konzerte der Stone Roses seit vier Jahren angekündigt, einen Deutschlandtermin gibt es allerdings noch nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=cRwR7avc5Oc

 

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen