Toggle menu

Musikexpress

Search

Pianist und Jazz-Legende Dave Brubeck ist tot

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
0 Kommentare

Gestern, am Tag vor seinem 92. Geburtstag, ist Dave Brubeck an Herzversagen gestorben. Der Pianist ist bis heute bekannt für „Take Five“. Der Song wurde im Jahr 1959 von Paul Desmond für Brubecks Longplayer „Time Out“ geschrieben – die Platte gehört zu den meistverkauften Jazz-Alben aller Zeiten. Wie kein anderer schaffte es Brubeck mit seiner Musik, auch ungeübten Ohren den Zugang zu sonst mitunter ungelenkem Jazz zu erleichtern.

Bis weit in die Nuller-Jahre spielte der Kalifornier noch Konzerte, unter anderem interpretierte er in München die Weihnachtsgeschichte in Form einer Kantate. Brubeck hinterlässt eine Frau, sechs Kinder und ein unerschöpfliches musikalisches Lebenswerk. Hier könnt ihr noch einmal sein bekanntestes Stück anhören, die schönsten Bilder seiner Karriere seht ihr in unserer Galerie.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
Weiterlesen
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen