Toggle menu

me.movies

Suche

Rammstein-Doku „In Amerika“ kostenlos im Stream anschauen

share tweet mail share 236

Am Wochenende lief ein Rammstein-Themenabend auf Arte. Wer den verpasst hat, kann jetzt die Rammstein-Doku „In Amerika“ kostenlos im Online-Stream anschauen und das noch bis zum 31. Oktober 2015 um 21:45 Uhr.

In dem rund 90 Minuten langen Film erzählt die Band anschaulich, wie sie in Amerika Fuß fassen wollte, was zu Beginn jedoch nur wenig erfolgreich und sogar mit mehreren Verhaftungen verbunden war. Als Regisseur David Lynch die Band später für sich entdeckte und zwei Songs von Rammstein, „Heirate mich“ und „Rammstein“, in seinem 1997er Film „Lost Highway“ zur musikalischen Untermalung verwendete, kam die Band langsam im Mainstream an. Die mit Feuer und Explosionen gespickte Bühnenshow tat ihr Übriges, um sich in den Köpfen der Amerikaner einzubrennen. Neben der Band selbst kommen in der Doku auch noch weitere Musiker, Veranstalter und Produzenten sowie Schauspieler Kiefer Sutherland zu Wort.

Rammstein-Doku „In Amerika“ im kostenlosen Stream:

Trotz der Erfolge, die Rammstein in Amerika feiern konnte, hatte die Band insbesondere nach den Ereignissen des 11. September 2001 dem Land erst einmal den Rücken gekehrt und sich wieder verstärkt auf den deutschen Markt konzentriert. Doch das hat das Verlangen der US-Fans nur weiter angeheizt und als Rammstein im Jahr 2010 ein Konzert im Madison Square Garden angekündigt haben, war dies nach nur 20 Minuten restlos ausverkauft.

Die Rammstein-Doku „In Amerika“ gibt es in vollständiger Länge im Director’s Cut (122 Minuten) samt des Konzertfilms „Live From Madison Square Garden“ im Blu-ray-/DVD-Paket „Rammstein in Amerika“.

Rammstein haben zuletzt diverse Festival-Termine für die Saison 2016 angekündigt, darunter Headliner-Auftritte bei den Zwillingsfestivals Hurricane und Southside.

share tweet mail share 236
Kommentare