Toggle menu

me.urban

Suche

Retro-Museum eröffnet in Dortmund

von
Teile mich! share tweet share E-Mail

Fans vom Commodore 64, Atari und Co. aufgepasst: Im Frühjahr dieses Jahres eröffnet eine neue Pilgerstätte für Retro-Enthusiasten. In Dortmund entsteht zur Zeit das Deutsche Museum der digitalen Kultur, das als erstes derartiges Museum in Deutschland 41 Jahre Computer-Geschichte nacherzählen will. Das Projekt ist dem Computerspielemuseum in Berlin, in dem Besucher sich über die Hard- und Softwaregeschichte von Videospielen informieren können, nicht unähnlich, erweitert aber den Blick auf die Geschichte des Heimcomputers in Gänze.

Im fertigen Museum sollen Besucher über 700 Ausstellungsstücke erwarten, von denen so viele wie möglich auch benutz- oder bespielbar sein sollen. Initiator hinter dem Projekt ist Christian Ullenboom: „Nachdem ich in meiner Branche das Gefühl hatte, alles erreicht zu haben, war mir langweilig. Ich habe über 50 Länder bereist, habe mir was Neues gesucht. Mir kam dann die Idee mit dem Museum – weil es ein komplexes und langfristiges Projekt ist. Dann habe ich angefangen zu sammeln“, erklärt der Unternehmer die Motivation hinter dem Museum.

Die Eröffnung des Museums ist für das Frühjahr 2016 geplant. Weitere Infos findet Ihr auf der offiziellen Webseite des Museums.


Mehr urbane Updates? Folge uns auf Facebook.


Teile mich! share tweet share E-Mail
Kommentare