Toggle menu

me.urban

Suche

US-Behörde ebnet Weg für selbstfahrende Autos

von
Teile mich! share tweet share E-Mail

In der USA wurde ein wichtiger Schritt hin zu selbstfahrenden Autos getan: Bald könnten autonome Fahrzeuge denselben rechtlichen Status wie von Menschen gefahrene Vehikel haben und in den USA als straßentauglich erklärt werden.

In einem Brief an Google erklärte die US National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA): „Wenn kein menschlicher Insasse des Vehikels in der Lage ist das Fahrzeug zu steuern, ist es vernünftiger denjenigen als Fahrer zu identifizieren, der das Fahrzeug tatsächlich steuert. In diesem Fall steuert eine Komponente des Fahrzeugs, das ‚Self Driving System‘, das Auto.“

Mit dieser Einschätzung der NHTSA ist Google in den USA nun einen Schritt näher daran, selbstfahrende Autos auch tatsächlich auf die Straße zu bringen. Und da hören Googles Ambitionen im Bereich der autonomen Fahrzeuge nicht auf: Gerade meldete der Technologie-Riese ein Patent auf selbstfahrende LKWs an, die autonom Waren ausliefern können sollen.


Mehr urbane Updates? Folge uns auf Facebook.


Teile mich! share tweet share E-Mail
Kommentare