Toggle menu

me.ow

Suche
#Videos

Video: Ein Schwede, der Musikinstrumente aus Eis baut

von

Das Internet hat es uns schon mehrfach bewiesen: Instrumente kann man aus quasi allem bauen. Gemüse, Schaufeln, Dreck – haben wir alles schon gesehen.

Aber Eis? Da hört es doch bestimmt auf, oder? Nein, tut es nicht. Jedenfalls nicht für den Schweden Tim Linhart. Der hat es tatsächlich fertiggebracht, Gitarren, Geigen, Celli und Xylophone komplett aus Eis zu bauen, und er lässt Musiker damit Konzerte in einem riesigen Iglu spielen. „Ice Music“ nennt sich das Projekt und für Linhart geht damit ein Traum in Erfüllung: „Wenn ich einem Eis-Instrument zuhöre, dann macht es mich einfach glücklich.

In der Video-Reihe „Buck The Cubicle“ wurde Linharts „Ice Music“ jetzt vorgestellt und der Schwede spricht darin über die Schwierigkeiten, die Eis-Instrumente in der Instandhaltung bereiten: „Es ist das eine ein Eis-Instrument zu bauen – es über die Zeit zu erhalten und benutzen ist etwas anderes. Du hast warme Körper an kalten Instrumenten und dann kommt noch das Publikum rein und die Temperatur steigt durch deren Atmen noch weiter. Dann löst sich die Spannung auf den Saiten und sie verstimmen sich.

Wie die Eis-Instrumente gebaut werden und sie dann klingen, könnt Ihr Euch in diesem Video ansehen:

Weitere Fotos findet Ihr auch auf Instagram.

Folge MEOW auf Facebook und dein Leben wird jeden Tag ein bisschen besser.

Kommentare