Toggle menu

Musikexpress

Search

Wer davon ist Bowie?

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
0 Kommentare

Mehr Geld als ein Album von David Bowie kosteten sie allemal. Trotzdem brachten drei Bowie-Selbstporträts, die er Mitte der 90er Jahre anfertigte, auf einer Auktion in Cornwall nur 6500 Pfund. Zusammengerechnet. Ob David Bowie wohl betrübt war, dass sein künstlerisches Schaffen im Kunstbetrieb nicht mit ähnlichem Erfolg beschienen ist, wie seine Musik? Wahrscheinlich nicht. Von Bowie gab’s keinen Kommentar.

Das Online-Magazin Flavorwire nahm die Auktion zum Anlass, eine Galerie von Selbstporträts berühmter Musiker zusammenzutragen. Nicht unbedingt das künstlerische Talent ist dabei von Qualität, sondern vielmehr der mutmaßliche Einblick in das Seelenleben der Stars.

Die Galerie zeigt acht Selbstporträts. Paul Simonon, Bob Dylan, David Bowie, Nick Cave, Courtney Love, Miles Davis, Kurt Cobain und Patti Smith. Erkennt ihr, wer darauf in welcher Reihenfolge zu sehen ist?

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
Weiterlesen
  • Laptop, adé! Körpereinsatz am Plattenteller!

    Weil dem Musikmachen in Zeiten des Digitalen die Intuition abhanden gekommen ist, wurde auf dem Visionsonic Festival in Paris gerade der „Dyscograf“ vorgestellt: ein etwas unorthodoxer Plattenspieler.

nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen