Spezial-Abo
Highlight: Tote Musiker, Schauspieler und Co.: Die verstorbenen Persönlichkeiten 2019

Jahresrückblick 2019

10 empfehlenswerte Bücher, die 2019 erschienen sind

„UNVERSCHÄMTES GLÜCK“ bei Amazon.de kaufen

4. Kristen Roupenian: Cat Person

Die tolle Titelstory ging schon im vergangenen Jahr viral als der meistgelesene Beitrag auf der „New Yorker“-Homepage ever. Das Internet als Brandbeschleuniger für die Kurzgeschichte – schön!

„CAT PERSON“ bei Amazon.de kaufen

3. Bela B Felsenheimer: Scharnow

Der Arzt krempelt die lähmende Ereignislosigkeit der ostdeutschen Provinz um. In seiner vielschichtigen Parallelwelt bewegt sich ein grotesk angelegtes Personal zielsicher Richtung Abgrund. Teils Krimi, teils Sci-Fi, teils Pulp Fiction, immer: gut.

„SCHARNOW“ bei Amazon.de kaufen

2. Hendrik Otremba: Kachelbads Erbe

Das zweite Buch des Messer-Sängers ist ein enormer Fortschritt: Otremba erzählt von der Kryonik, der Wissenschaft, Menschen für ein eventuell zweites Leben einzufrieren – und bindet in diese Rahmenhandlung zahlreiche kleinere Geschichten über all diejenigen ein, die da ihr Leben nach dem Tod suchen. Dabei nutzt er eine ganz eigene Art des Erzählens, die bei aller Vielschichtigkeit nie den roten Faden aus dem Blick lässt – ein Fest in Form wie Inhalt.

„KACHELBADS ERBE“ bei Amazon.de kaufen

1. Marlon James: Schwarzer Leopard, roter Wolf

Ein bildgewaltiges Epos aus einem Afrika vor unserer Zeit. Der für sein vorheriges Buch „Eine kurze Geschichte von sieben Morden“ mit dem Booker Man Prize ausgezeichnete Jamaikaner schickt seinen „Sucher“ auf eine weite Reise – und in den Kampf gegen größtenteils eher unangenehme Fabelwesen. Auf 800 Seiten zischt und knallt es also, James‘ eher scherzhaft getätigte Äußerung eines „afrikanischen ‚Game Of Thrones‘“ fand sogar das Placet von George R.R. Martin.

„SCHWARZER LEOPARD, ROTER WOLF“ bei Amazon.de kaufen

Kein & Aber
Blumbar
Heyne
Hoffmann & Campe
Heyne


Die acht teuersten Schallplatten der Welt
Weiterlesen