Toggle menu

musikexpress

Suche

14 Alben, die Ihr diese Woche (nicht) hören solltet

von

Album der Woche: Grandaddy – LAST PLACE (5,5 Sterne)

Grandaddy – LAST PLACE; VÖ: 3.03.2017

„Lange Rast, kaum Rost: Das Mutterschiff des Indie-Space-Rock hebt nach elf Jahren endlich wieder ab.“

zur Rezension von LAST PLACE

Weitere Alben, die in dieser Woche erschienen sind:

Sleaford Mods–ENGLISH TAPAS (5 Sterne)

Haufen Scheiß am Hals. Andrew Fearn und Jason Williamson spielen ihren Schimpfpunkrock in your face!

zur Rezension von ENGLISH TAPAS

 

 

Joy Denalane – GLEISDREIECK (3,5 Sterne)

Die Soul-Diva bleibt auf halbem Weg zur Singer/Songwriterin stecken.

zur Rezension von GLEISDREIECK

 

 

Temples – VOLCANO (3 Sterne)

Keine halben Sachen: Nach ihrem maximal retromanisch geprägten Psychedelic-Rock-Debüt tauchen die Temples per Hechtsprung tief in den Pop ein.

zur Rezension von VOLCANO

 

 

Dapayk & Padberg – HARBOUR (2,5 Sterne)

Das Berliner Elektronik-Duo findet Gefallen an atmosphärischem Sound mit R’n’B- und TripHop-Einflüssen.

zur Rezension von HARBOUR

 

 

Ed Sheeran – DIVIDE

Auch Ed Sheeran hat in dieser Woche ein Album veröffentlicht. Es trägt den Titel DIVIDE, das Cover ist blau und schwarz.

keine Rezension

 

Tokio Hotel – DREAM MACHINE (2 Sterne)

Bum, bum, Autotune: Die einstigen Teeniestars wären gern Elektro-Indie, versacken aber in der Europop-Disco.

zur Rezension von DREAM MACHINE

Methyl Ethel – EVERYTHING IS FORGOTTEN (3,5 Sterne)

Dreampop, der noch etwas zu breiig ist, um richtig abzuheben.

zur Rezension von EVERYTHING IS FORGOTTEN

 

 

Chicano Batman – FREEDOM IS FREE (4 Sterne)

Die Los Angelinos sehen aus wie eine Partyband, bringen Soul, Funk und Latin aber zum Schweben.

zur Rezension von FREEDOM IS FREE

 

 

Holly Macve – GOLDEN EAGLE (3,5 Sterne)

Western-Sternchen oder die Lana Del Rey des Country? Die irische Hoffnung hat zwar Potential, klebt aber zu sehr an Genrekonventionen.

zur Rezension von GOLDEN EAGLE

 

 

The Magnetic Fields – 50 SONG MEMOIR (4,5 Sterne)

Zweites Mammutprojekt des Indie-Troubadours Stephin Merritt: ein Song für jedes Lebensjahr.

zur Rezension von 50 SONG MEMOIR

 

 

Tim Kasher – NO RESOLUTION (4,5 Sterne)

Die Kammermusik-Indie-Songs, die der Cursive-Mastermind als Soundtrack zu seinem ersten Film geschrieben hat, sind die besten seit Jahren.

zur Rezension von NO RESOLUTION

 

 

Ibibio Sound Machine – UYAI (4 Sterne)

Das britische Ensemble verpasst dem Afrobeat eine nötige Auffrischung.

zur Rezension von UYAI

 

 

François & The Atlas Mountains – SOLIDE MIRAGE (4,5 Sterne)

Pop aus aller Welt, der trotzdem ­keine Weltmusik ist.

zur Rezension von SOLIDE MIRAGE

 

Merken

30th Century/Sony
Rough Trade/Beggars/Indigo
Nesola/Vertigo/Universal
Heavenly/[PIAS] Coop/Rough Trade
Fenou/WordandSound/Rough Trade
Promo
Starwatch Entertainment/Sony
4AD/Beggars/Indigo
ATO/PIAS/Rough Trade
Bella Union/PIAS/Rough Trade
Nonsuch/Warner
Grand Hotel van Cleef/Indigo
Merge/Cargo
Domino/GoodToGo
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen