Spezial-Abo
Highlight: Neue Nostalgie: Wie RIN, The 1975 oder Bring Me The Horizon die 2000er zurückholen

Verkaufsliste

Ariana Grande: Das sind ihre kommerziell erfolgreichsten Alben und die Geschichten dahinter

„DANGEROUS WOMAN“ bei Amazon.de kaufen

1. My Everything (2014)

MY EVERYTHING, das zweite Studioalbum der US-Amerikanerin, verkaufte sich rund 2 Millionen Mal und erhielt dreimal Gold- und unglaubliche 16-Mal Platin-Status. Es wurde am 25. August 2014 bei Republic Records veröffentlicht und ist laut Grande eine Weiterentwicklung ihres Debütalbums YOURS TRULY (2013). So setzt sich die Sängerin auf MY EVERYTHING mit erwachseneren Themen und neuen Genres auseinander.

Bei der Aufnahme des Albums waren Grande eine Reihe verschiedener Produzenten behilflich, darunter u.a. Max Martin, Shellback, Benny Blanco, Ryan Tedder, Darkchild, Ilya Salmanzadeh, Zedd und David Guetta. Desweiteren sind auf MY EVERYTHING einige Feature-Gäste zu hören. So zum Beispiel die australische Rapperin Iggy Azalea, mit der Grande ihre erste Single „Problem“ einspielte. Der Song verkaufte sich bereits in der ersten Woche 400.000 Mal und schaffte es auf Platz 2 der Billboard Hot 100.

Auch MY EVERYTHING erhielt bei der 57. Ausgabe der Grammy Awards eine Nominierung in der Kategorie „Best Pop Vocal Album“, konnte sich schließlich aber nicht gegen Sam Smiths Debüt IN THE LONELY HOUR (2014) durchsetzen.

„MY EVERYTHING“ bei Amazon.de kaufen



Neue Nostalgie: Wie RIN, The 1975 oder Bring Me The Horizon die 2000er zurückholen
Weiterlesen