• André Boße


  • Avatar

  • Endlich wieder eine echte Indie-Rock-Renaissance? Goat Girl verfügen über ausgezeichnete Kontakte und einen saucoolen Stil.

    Hotlist 2017: Goat Girl machen den Londoner Süden hip und cool

  • Bowie und Prince gingen. Cohen zockte noch einmal und folgte ihnen. Und Nick Cave trauerte. Der Tod ist seit je ein Protagonist des Pop. Im Jahr 2016 drängte er sich auf – und wurde von den Besten ausgekontert.  Jan 2017

    Der Tod ist ein Trick: Wie die Künstler 2016 den Tod auskonterten

  • Kanye West ändert seinen Pablo, wie er will. Für Stars wie Beyoncé und Frank Ocean ist das Album nur noch ein Output unter vielen. Was wird nur aus unserem Lieblingsformat?  Jan 2017

    Jahresrückblick 2016: Hat das Format Album in der Popkultur noch eine Chance? und mehr Beyonce

  • Bob Dylan hat jeden Singer-Songwriter beeinflusst. Hat sich häufiger gewandelt als David Bowie und mehr Klassiker verfasst als Lennon/McCartney. Dass er auch mal strauchelte, zeigt: Er ist kein Mythos, den man Dylanologen überlassen sollte – Dylan ist ein Held für alle. Jetzt sogar für Literaten.  Dez 2016

    Bob Dylan: Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?

  • Melodiöser Minimalismus: Bei Bayonne ist der Weg vom Folksänger zum Electronica-Act nicht weit.  Nov 2016

    Neu, gut und unmenschlich warm: Hört Euch Bayonne an!

  • Beim diesjährigen Week-End-Festival in Köln vom 25. bis 27. November gibt es unter anderem die Rückkehr von Slapp Happy zu bestaunen.  Nov 2016

    Week-End-Fest in Köln 2016: Das Programm im Überblick und mehr Köln

  • Von Sozialen Plastiken nach Beuys bis hin zu Wohnhütten in Kleingärten: In vielen Städten entstehen Ideen, wie es gelingen kann, Flüchtlinge im urbanen Raum zu integrieren. Nicht alles klappt sofort. Ohne Support von außen geht es nicht. Aber eines ist klar: Abwarten ist keine Option mehr. Jetzt geht’s los. Und... weiterlesen in:  Jul 2016

    Wie integriert man Flüchtlinge im urbanen Raum? – Drei Lösungsansätze

  • Zum Tod von Prince: Unser ME-Helden-Geschichte über den „sexy motherfucker“ aus dem April 2014 in voller Länge.  Apr 2016

    Prince, der Sexy Motherfucker! und mehr ME-Helden

  • Angenommen, man ginge nach dem Reißbrett vor: Wie klänge nach den Analysen von Big Data der perfekte Popsong? Eines ist klar: Anders als vor zehn oder 20 Jahren.  Jan 2016

    So klingt der perfekte Popsong: Die Nummer 1 am Big-Data-Reißbrett und mehr Charts

  • Kein Bogen ist zu weit beim Weekender des Stargaze Orchestra in der Berliner Volksbühne. Mit dabei sind u.a. Bryce Dessner (The National), Villagers und Iceage. Auch Musik von Radiohead-Gitarrist Jonny Greenwood wird aufgeführt. Mit ihm führten wir im Vorfeld ein Interview.  Dez 2015

    Bach! Grateful Dead! Jonny Greenwood!: Alles in einem Festival und mehr Jonny Greenwood

  • Festivals grassieren, Schlager regiert, die Retromania wütet, Streams ersetzen Downloads: In den 15 vergangenen Popjahren ist viel passiert. Wir fassen die High- und Lowlights mal in 15 Thesen zusammen.  Aug 2015

    2000 – 2015: 15 Thesen über 15 bewegte Pop-Jahre und mehr 2015

  • Reflexionen an den Tasten, existenziell und morbid – das neue Jahr bringt einige außergewöhnliche Pianotalente hervor. Herausragend dabei: Benjamin Clementine und Tobias Jesso Jr.  Jan 2015

    Die heißesten Newcomer 2015: Benjamin Clementine, Tobias Jesso Jr. und George The Poet – Männer am Klavier

  • Eine Begegnung mit den Magic Numbers im Sommer 2005: Ihre Debütplatte hatte ziemlich eingeschlagen, und die Band, die man als eine der nettesten der Welt beschrieb, konnte ihr Glück nicht fassen. Ist die Musikwelt doch gerecht? Triumphieren am Ende tatsächlich die Redlichen? Neun Jahre später muss man festhalten: Eher nicht.... weiterlesen in:  Sep 2014

    ALIAS

  • Niels Freverts Idee, als Songwriter nicht länger zu kleckern, sondern zu klotzen, zahlt sich aus. Statt sparsam und spröde zur Gitarre zu singen, bewies der frühere Nationalgalerie-Chef schon auf dem Vorgänger ZETTEL AUF DEM BO-DEN den Mut, weiterzudenken und sich an die großen Vorbilder heranzutasten. Für sein neues Album PARADIES... weiterlesen in:  Sep 2014

    PARADIES DER GEFÄLSCHTEN DINGE

  • Trans Am waren immer die Lustigen unter den Post-Rockern. Als Tortoise akademisch den Rock sezierten, gönnten sich die Labelkollegen Metal-und Krautrock-Spielereien. VOLUME X ist bereits das, genau, zehnte Werk. Ihre Identität haben Trans Am nie verloren – auch wenn die Bandmitglieder als Schlagzeuger der Neu-Metaller Baroness oder Gründer des Projekts... weiterlesen in:  Sep 2014

    VOLUME X

  • Man wäre schon gerne bei den Sessions dabei gewesen: Auf der einen Seite die Pizza-und Bierfans Cerebral Ballzy, auf der anderen Seite Produzent Dave Sitek von TV On The Radio, ein Mann mit gewissen Eitelkeiten und einem hohen Vorrat an geringschätzenden Vokabeln. Könnte lustig gewesen sein. Oder die Hölle. Das... weiterlesen in:  Sep 2014

    JADED &FADED

  • Exklusiv und handgepickt: Beim Week-End #4 in Köln spielen Teenage Fanclub, A Certain Ratio, E.S.G., Kate Tempest, The Clientele, Owen Pallett – und auch ein Album ist im Line-Up.  Aug 2014

    Week-End-Festival 2014: Teenage Fanclub, Kate Tempest und Owen Pallett treten live in Köln auf

  • Der Chef in Sektlaune, mürrische Textnachrichten und ein Hemd ohne jeden Halt: André Boße berichtet vom ersten Konzert der Comeback-Tour von Blumfeld in der Kölner Live Music Hall.  Aug 2014

    Jochen fand’s geil heute Abend: So war’s bei Blumfeld in Köln

  • Weiteres vom G! Festival auf den Färöer Inseln: Weil der Atlantik den Strand wegspült, weicht der gesamte Tross auf eine Bühne aus, neben der Kinder noch nachts auf Klettergerüsten spielen. Sister Sledge ziehen ihre Show auch dort durch. Wirklich betörend und beeindruckend sind jedoch die sehr guten färingischen Electronica-Acts.  Jul 2014

    Das Meer rückt an! Land unter beim G! Festival auf den Faröer Inseln

  • Alles andere als gewöhnlich: Das G! Festival auf den Färöer Inseln bietet nicht enden wollende Nächte, Saunafässer am Strand, eintausend Jahre alte Wikingerlieder und erstaunlich gutes Wetter. André Boße berichtet vom ersten Tag.  Jul 2014

    Das ganze Leid der Schafe – zu Gast beim G! Festival im Nordatlantik