Spezial-Abo

Beastie Boys werden wegen „Girls“ von Spielzeugfirma verklagt

von

Die Anwälte des Start-ups aus San Francisco argumentieren, dass das Video unter „fair use“ falle, weil es bewusst gemacht wurde um “den Song der Beastie Boys zu kommentieren und dem Unternehmensziel näher zu kommen Geschlechter-Stereotypen zu durchbrechen“. Der Clip, heißt es weiter, sei von der Presse und der Öffentlichkeit als Parodie auf und Kritik an dem ursprünglichen Song wahrgenommen worden.

Ob gerade dieses Argument die Beastie Boys den letzten Willen von MCA übergehen lässt, dürfte mehr als unwahrscheinlich sein. Und die Moral von der Geschicht‘? Abwarten – vermutlich ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.



Reunion von Jane's Addiction: Die Band spielte nach drei Jahren erstmalig wieder live
Weiterlesen