Spezial-Abo
🔥The Smiths: Wie die wichtigste Band der 80er zerbrach

Besser als Pokémon Go: Morrissey hat ein Videospiel entwickelt

Während Morrissey in der letzten Woche noch in einem Interview mit fragwürdigen Aussagen über den Rechtspopulisten Nigel Farage Schlagzeilen gemacht hat, tut der Brite immerhin in dieser Woche etwas für sein Karma. Gemeinsam mit der Tierrechtsorganisation PETA hat der Veganer ein Spiel entwickelt, bei dem man Hühner, Kühe, Schweine und Truthähne vor dem Blutvergießen retten kann. Der Song „Meat Is Murder“ vom gleichnamigen Album aus dem Jahr 1985 dient im Arcade-Stil als Soundtrack für das 8-Bit-Spiel, die Zeile „This Beautiful Creature Must Die“ aus dem Song dient als Titel des Spieles.

In einer Pressemitteilung äußerte sich Morrissey selbst über das Spiel: „Dieses Spiel ist der größte Kreuzzug überhaupt, weil wir die Tiere vor gewaltvoller menschlicher Aggression schützen. Diese Genugtuung erhält man bei Pokémon Go nicht.“

Neben dem Spiel hat PETA ein Video mit dem Titel „Meat Is Murder“ veröffentlicht, das grausame Schlachtungsszenen zeigt. Der namengebende Song dient als Soundtrack.

 


Martin Scorsese arbeitet an Dokumentation über „New York Dolls“-Sänger David Johansen
Weiterlesen