Spezial-Abo

Bush verkaufen neues Album (und sich selbst) via Crowdfunding

von


Bush haben mit der Promotion ihres neuen Albums begonnen, und dafür gehen sie Wege, die immerhin für sie selbst neue sind: Zwecks Vorbestellung von MAN ON THE RUN, so der Titel ihres sechsten Albums, haben Bush eine Seite bei PledgeMusic eingerichtet, und die wartet mit deutlich mehr Zeug als nur neuen Songs auf.

Für rund sieben Euro bekommt man bereits das komplette Album plus Behind-The-Scenes-Material als Download, für 16 Euro gibt’s das Ganze auf CD. Auf Vinyl und mit oder ohne Unterschriften kommt MAN ON THE RUN auch, außerdem verkaufen Bush auf Pledge Music DVDs, T-Shirts und limitierte Singles. Die signierten Schlagzeugfelle inklusive Album-Download für 120 Euro sowie diverse Instrumente sind schon ausverkauft.

In einem neuen Video erklärt Bush-Sänger Gavin Rossdale, dass man auf diesem Wege auf ganz neue Art und Weise mit seiner Band interagieren könne – und spricht unter anderem von exklusiven Updates, Videos, Bonusmaterial. Sogar das Adjektiv „spektakulär“ lässt Rossdale in diesem Zusammenhang fallen.

Ihr Reunion-Album SEA OF MEMORIES erschien 2011, und schon damals hatte die Band nicht mehr einen Bruchteil soviel Erfolg wie in den Neunzigern, als sie mit ihrem Debüt SIXTEEN STONE den Grungerock von Nirvana und Co. nahezu kopierten und damit besonders in ihrem Heimatland England durch die Decke ging.



„Berlin Alexanderplatz“: Dem Schicksal entkommt man nicht
Weiterlesen