Highlight: Mittelmäßige Rocker und Comedians: Die Foo Fighters besitzen die Coolness von bierseligen Lehramtsstudenten

„Dave Grohl & Friends“: Überlebende Nirvana-Mitglieder werden gemeinsam bei einer Benefiz-Gala auftreten

Foo-Fighters-Sänger Dave Grohl wird sich am 04. Januar 2020 für einen Benefiz-Gig mit den überlebenden Mitgliedern von Nirvana für eine einmalige Show in L.A. zusammenschließen. Unter „Dave Grohl & Friends“ werden Krist Novoselic und Pat Smear bei der jährlichen Heaven-Gala der Kunst-NGO „The Art of Elysium“ gemeinsam auf der Bühne stehen. Auch Beck, St. Vincent und Grohls Tochter Violet werden an diesem besonderen Abend mit von der Partie sein.

Grohl, Novoselic und Smear spielten zuletzt 2018 zusammen, als sich das Trio bei einem Konzert der Foo Fighters erneut zusammenschloss. Smear spielte von 1993 bis zum Tod von Kurt Cobain 1994 als Live-Mitglied mit Nirvana und ist seit 2010 ein Kernmitglied der Foo Fighters.

Erst kürzlich veröffentlichten die Foo Fighters einen Videoclip von den anscheinend derzeit stattfindenden Aufnahmen für ihr zehntes Studioalbum. Das Video, das die Band auf  Twitter teilte, zeigt eine Reihe von Trommeln, die auf einer Treppe stehen, während im Hintergrund das Schlagzeug zu hören ist.

Das Video folgt einem zuletzt via Instagram geposteten Bild, das ein Mikrofon inmitten einer luxuriösen Eckbadewanne zeigt. „Come on in, the water’s fine…“, beschrifteten sie den Schnappschuss und versahen das Foto auch mit #FF2020, #FF25 und #HappyNewYear, in Anspielung auf ihr in diesem Jahr stattfindendes 25-jähriges Jubiläum.

Dave Grohl hatte sich zuletzt in einem Interview erstmals zu den Songs des angekündigten Foo-Fighters-Albums geäußert. Im Gespräch mit Eric Blair, dem Moderator der „Blairing Out With Eric Blair Show“, verriet der Musiker, das zehnte Studioalbum der Band werde „fucking weird“ klingen. Ein Veröffentlichungsdatum für die neue Platte steht noch nicht fest.

Zu weiteren Informationen über die neue Platte ließ sich Grohl jedoch nicht hinreißen. „Ich möchte nicht zu viel verraten… Wir befinden uns gerade mitten in den Aufnahmen“, erklärte er seine Zugeknöpftheit.

Zuletzt haben die Foo Fighters am 23. Dezember 2019 mit „00979725“ einen weiteren Teil aus ihrem „Foo Files“-Archiv veröffentlicht. Seit Juli hat die Band mit „01070725“ „00950025“, „01020225“, „00111125 Live in London“, „00070725 Live At Studio 606“, „00050525 Live in Roswell“, „01020225“ und „00979725“ bereits acht Teile aus ihrem umfangreichen Aufnahmerepertoire mit ihren Fans geteilt.


Foo Fighters: Dave Grohl kündigt „verrückten Scheiß“ zum 25. Bandjubiläum an
Weiterlesen