Spezial-Abo
Highlight: 30 Jahre Mauerfall: Diese Songs hätte es ohne die Wiedervereinigung so nicht gegeben

Deichkind feat. Till Lindemann: Warum „1000 Jahre Bier“ trotz des Refrains kein Ballermann-Hit 2020 wird

Auch Deichkind kehren nächstes Jahr auf die Bühne zurück – präsentiert vom Musikexpress.

Die Hamburger Band, die sich seit Jahren mit ihrem Mix aus HipHop, Electro und Klamauk jeglichen Genrezuschreibungen entzieht, hat für das Frühjahr 2020 eine riesige Tour durch den deutschsprachigen Raum angekündigt.

Deichkind live 2020 – hier sind die Termine:

  • 11.02.2020 Kiel, Sparkassen-Arena
  • 12.02.2020 Rostock, Stadthalle
  • 13.02.2020 Erfurt, Messe
  • 14.02.2020 Braunschweig, Volkswagen Halle
  • 15.02.2020 Frankfurt, Festhalle
  • 18.02.2020 Augsburg, Schwabenhalle
  • 19.02.2020 Freiburg, SICK-Arena
  • 20.02.2020 München, Zenith
  • 21.02.2020 AT-Wien, Stadthalle
  • 22.02.2020 Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung
  • 25.02.2020 Münster, Halle Münsterland
  • 26.02.2020 Trier, Arena
  • 27.02.2020 CH-Zürich, Samsung Hall
  • 28.02.2020 Stuttgart, Schleyer-Halle
  • 29.02.2020 Köln, Lanxess Arena
  • 03.03.2020 Bremen, ÖVB-Arena
  • 04.03.2020 Dortmund, Westfalenhalle
  • 05.03.2020 Leipzig, Arena
  • 06.03.2020 Berlin, Max-Schmeling-Halle (Ausverkauft)
  • 07.03.2020 Hamburg, Barclaycard Arena
  • 22.08.2020 Berlin, Wuhlheide

Tickets für die Tour gibt es unter anderem auf deichkind.de und bei Eventim.

Mit ihrem noch aktuellen Album NIVEAU WESHALB WARUM, das 2015 erschienen ist, erreichten Deichkind Platz 1 der deutschen und schweizerischen Albumcharts. Aktuell bestehen Deichkind aus Philipp Grütering, Henning Besser, Sebastian Dürre und Roland Knauf. Sascha Reimann aka Ferris Hilton aka Ferris MC verließ 2018 die Band, um sich seinem Soloalbum zu widmen.



Miley Cyrus kommt zum Lollapalooza Berlin 2020 – weitere Bands bestätigt
Weiterlesen