Dürfen wir vorstellen, Teil 1: Unsere Upcoming DJs 2014

von
Emika: Zwei Alben hat die Britin bisher veröffentlicht. Zur Karriere als Produzentin kommt nun seit Neuestem eine als DJ daz

Der MUSIKEXPRESS Style Award feiert sein zehnjähriges Jubiläum. Und weil wir uns darüber so freuen, könnt ihr diesmal in der neuen Kategorie „Upcoming DJ“ abstimmen. Zur Belohnung winken Tickets zur exklusiven Preisverleihung in Berlin. Hier stellen wir euch Schritt für Schritt die Nominierten vor – also Reinhören und Stimme abgeben!

Emika

Zwei Alben hat die Britin bisher veröffentlicht. Ihr Debütalbum EMIKA erschien 2011 bei Ninja Tune, 2013 folgte das zweite Album DVA. Zur Karriere als Produzentin kommt nun seit Neuestem eine als DJ dazu – unter anderem legt sie im Berliner „Gretchen“ auf. Sehr hörenswert, wie wir finden, aber überzeugt euch selbst:

Camea

Seattle trifft Berlin trifft Brooklyn: So beschreibt die Wahlberlinerin Camea selbst ihren Sound, der zuletzt auf Labels wie BPitch Control veröffentlicht wurde. Wir nennen es mal eine gelungene Kombination aus Techno und House – ein DJ-Set gibt es hier zu hören und sogar als Download:

Soukie & Windish

Hübscher Deephouse, der häufig mit der Eingängigkeit von Popmusik spielt, ist das Steckenpferd dieser Hamburg-Berlin-Achse. Dahinter stecken Fritz Windish und Nayan Soukie mit ihrem globalen Sound mit rumpelnder Bassdrum:

Douglas Greed

Die Wurzeln von Douglas Greed liegen zwischen HipHop und Drum’n’Bass. Seit 2011 veröffentlicht er seine urbanen Rave-Hymnen auf eigenen Alben. Von der Qualität seiner Arbeit könnt ihr euch hier überzeugen:

Schaut euch auch die weiteren Nominierten und Kategorien beim MUSIKEXPRESS Style Award an. In unserer Galerie seht ihr alle nominierten DJs im Überblick:

🌇Bilder von "MUSIKEXPRESS Style Award: „Upcoming DJ“ – die Nominierten" jetzt hier ansehen


Bruce Willis weigert sich, Maske zu tragen – und wird aus Apotheke geworfen
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €