Forever black: Metallicas „Kill Em All“-Vans

von
Kill Em All Half Cab von Metallica.

Als man die Nachricht hörte, dass Vans anlässlich des 20-jährigen Geburtstags ihres Klassikers, dem „Half Cab Pro“ Schuh, auch Metallica ins Boot geholt hat, war man kurz besorgt. Schließlich hätte der gemeinsamen Kollaboration auch etwas wie das letzte Aufbäumen einiger Altrocker anhaften können. Oder schlimmer: der Schuh, der für die legendären frühen Neunziger steht, den Tagen in und an der Halfpipe, das Aufgeputschtsein nach einem Trick oder die halbstarke Idee von Grenz- und Schwerkraftüberschreitungen – könnte berufsjugendlich daher kommen.

Doch diese Sorgen sind völlig unbegründet. Der Sneaker, der gerade erschien, ist eine Art Doppeljubiläum, denn auch „Kill Em All“, das Debüt-Album von Metallica, wird im nächsten Jahr 30. „Ich habe während meiner ganzen Karriere Vans auf der Bühne getragen – und schon lange zuvor!“ gibt Bassist Rob Trujillo, seit 2003 bei Metallica, zu Protokoll.

Also widmete die Band den Schuh ihrem flammenden Erstwerk und der schlichte schwarze Wildleder-Mid-Top wurde nur um ein paar Details ergänzt: die Metallica-Labels auf der Zunge und der Außenseite, eine Songzeile aus „Motorbreath“ und hinter dem typischen, aber diesmal transparenten Waffelprofil erkennt man Ausschnitte des Covers. Der Schuh ist ab Ende Oktober weltweit und online erhältlich.



Gorillaz: Zum 20. Jubiläum erscheint ein Vinyl-Reissue ihres Debütalbums
Weiterlesen