Kooperation

Gitarren satt: Diese Musikdokus müsst Ihr im Mai sehen

von

Der Wonnemonat Mai steht bei FEATVRE ganz im Zeichen des Rocks: Den sprichwörtlichen Stein im Brett haben bei uns die nimmermüden Rolling Stones, die ihr Album STICKY FINGERS performen. Die Slacker-Schätzchen Kurt Vile und Courtney Barnett rocken an der kalifornischen Riviera und eine Doku erkundet die Ursprünge des Wüstenrock rund um die frühen Queens of the Stone Age.

The Rolling Stones

Lange Zeit wusste niemand, dass es diesen Gig überhaupt gab: Am 20. Mai 2015 spielten die Rolling Stones in Los Angeles alle Songs ihres Kultalbums STICKY FINGERS wie an einer Perlenkette. Für Fans ein absoluter Traum und nun ist die Performance für kurze Zeit online zu bestaunen. Kann oder will man sich eine Welt ohne die Stones vorstellen? Lieber nicht.

Hier geht es zur Doku bei FEATVRE

The Rolling Stones – Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre (Trailer) auf YouTube ansehen

Courtney Barnett and Kurt Vile – Sea Lice by the Seaside

Sie sind das Singer-Songwriter-Traumpaar: Courtney Barnett und Kurt Vile. Die langhaarigen Slacker haben gemeinsam das Album LOTTA SEA LICE aufgenommen, was sie für Euch passenderweise an der kalifornischen Küste performen. Was soll man angesichts dieser Szenerie sagen? Ein Gig mit Aussicht! Zudem steigt die Vorfreude mit jedem Riff: Im Herbst kommt Kurt Vile endlich wieder für vier Konzerte nach Deutschland.

Hier geht es zur Doku bei FEATVRE

Lo Sound Desert

Zum Abschluss ein echtes Fundstück: In der kalifornischen Wüste entstand in den Neunzigern ein bizarrer Freundeskreis rund um spiritus rector Josh Homme. Mitten im Nirgendwo entstand innerhalb kurzer Zeit eine gänzlich neue Musikrichtung, geschwängert vom Pot und getragen von tiefdröhnenden, unnachahmlichen Gitarrenriffs. Bands wie Kyuss und die Queens of the Stone Age gingen schließlich daraus hervor, diese Doku erzählt, wie der Stoner Rock quasi aus dem Wüstensand entstehen konnte.

Hier geht es zur Doku bei FEATVRE

LO SOUND DESERT – the origin of desert rock – 2016 (trailer) auf YouTube ansehen

3SAT
Matador Records
Shutterstock

„The Rewatchables“, „How Did This Get Made“ und Co.: Das sind die besten Film-Podcasts
Weiterlesen