In China hat jemand den rassistischsten Werbespot aller Zeiten gedreht

von

Fändet Ihr es nicht toll, wenn Euer Waschmittel so kräftig wäre, dass es aus Menschen mit dunkler Hautfarbe hervorragend weiße Menschen machen könnte?

Findet Ihr nicht toll? Herzlichen Glückwunsch, dann seid Ihr keine Rassisten. Im Gegensatz zu dem chinesischen Waschmittelhersteller Qiaobi, der genau mit diesem Effekt sein Produkt bewirbt. Über dem Konzern braut sich gerade ein Shitstorm zusammen, denn die Kundin in besagtem Werbespot findet Ihren männlichen, schwarzen Nachbarn zwar ganz süß, wäscht ihm dann aber doch lieber die dunkle Hautfarbe weg.

Dafür erntet Qiaobi gerade viel Kritik, hätte dies allerdings ahnen können. Immerhin gab es einen fast identischen Spot bereits einmal in Italien. Klauen und Diskriminieren zugleich – Hut ab an die Werbeagentur.

Den Spot könnt Ihr Euch hier anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=Xq-I0JRhvt4


ZDF unterstellt dem Kinderlied „Wer hat die Kokosnuss geklaut“ Rassismus
Weiterlesen