Highlight: 16 Musiker, die sich aktiv für den Klimaschutz einsetzen

Jonny Greenwood komponiert Soundtrack für Joaquin Phoenix‘ neuen Film

Jonny Greenwood wird bald einen weiteren Soundtrack in seiner Vita nennen können. Der Radiohead-Gitarrist hat Lynne Ramsays Film „You Were Never Really Here“ vertont. Die Hauptrolle in dem Drama übernimmt Joaquin Phoenix.

Der Film ist eine Leinwandadaption von Jonathan Ames‘ Kurzgeschichte gleichen Namens. Phoenix spielt darin einen Kriegsveteran, der versucht, ein Mädchen vor einem Sexhändler-Ring zu beschützen. „You Were Never Really Here“ soll das Filmfestival in Cannes am 17. Mai eröffnen.

In der Vergangenheit nahm Greenwood vor allem für Regisseur Paul Thomas Anderson Soundtracks auf. Die Musik in „The Master“,„There Will Be Blood“ und „Inherent Vice“ stammt von ihm, an Andersons kommendem Film mit Daniel Day-Lewis arbeitet Greenwood ebenfalls mit.

Mit Radiohead brachte Jonny Greenwood 2016 ihr Album A MOON SHAPED POOL heraus und ging danach auf Welttournee. Diesen Sommer feiern Radiohead das 20-jährige Jubiläum ihres Albumklassikers OK COMPUTER.


Radioheads Ed O’Brien veröffentlicht 2020 sein erstes Soloalbum
Weiterlesen