Kaffeepause: Kurzfilm „Caminandes: Gran Dillama“

Genug gearbeitet, Zeit für eine Mini-Pause. Am besten mit einem kleinen Kurzfilm der Blender Foundation, die mit ihrer Open-Source-3D-Software einer der wichtigsten Impulsgeber im Indie-Animationsbereich bleiben. Und mit ihrem neuen Kurzfilm natürlich erneut reichlich Sinn für Humor beweisen.

Den Kurzfilm „Caminandes: Gran Dillama“ gibt es weiter unten zu bewundern, wer etwas mehr Zeit hat und auf der Suche nach geeignetem 4K-Material ist um den neuen Super-HD-Heimkinoscreen zu testen, kann einen Blick auf „ Tears Of Steel“ werfen, für den die Blender Foundation Realfilm und 3D-Animation mixt.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Mit Trettmann, gegen GZUZ & die AfD, für Ilgen-Nur: Volkmanns Popwoche im Überblick
Weiterlesen