Kanye West stellt für „YEEZY“ ein

Nachdem Adidas und Kanye West „die bedeutsamste Partnerschaft zwischen einem Nicht-Sportler und einer Sportmarke“ aller Zeiten eingegangen sind, treiben nun beide Parteien die Entwicklung von YEEZY zu einer eigenständigen Marke unter dem Dach des Herzogenaurachers Sportartikelherstellers voran.

Auf der Karriereseite von adidas.com sind momentan 17 freie Stellen für YEEZY ausgeschrieben. Die Spannbreite reicht von Design Director über Product Manager Footwear zu Senior Manager Public Relations. Die Stellenausschreibungen geben sogar an, dass das zukünftige YEEZY-Headquarter in Portland, Oregon, liegen wird, wo Adidas bereits seit einigen Jahren Kreativbüros betreibt.

Wer sich dazu berufen fühlt, mit „Yeezus“ himself an der Zukunft der Menschheit zu arbeiten – schließlich glaubt der Musiker, seine Klamotten könnten Probleme wie Mobbing für alle Zeiten beenden –, kann seine Bewerbung online auf Adidas.com aufgeben. Wir drücken die Daumen und bitten um Zusendung von Insiderberichten, wie es hinter den Kulissen von YEEZY abläuft.

Adidas und Kanye West weiten ihre Partnerschaft aus

 

 


„El Camino“: Diese alternativen Enden waren für den „Breaking Bad“-Film vorgesehen
Weiterlesen