Spezial-Abo

Kollaboration von Lady Gaga und Azealia Banks geleakt

Im Netz ist ein Demo von Lady Gaga und Azealia Banks mit dem Titel „Red Flame“ aufgetaucht. Die Zusammenarbeit sollte eigentlich auf Lady Gagas dritten Album ARTPOP veröffentlicht werden, erschien dann aber doch nicht. Daraufhin meldete sich Banks auf Twitter und beschuldigte Gaga, dass sie das Demo gestohlen habe und sich für den Albumnamen ARTPOP Inspiration von ihrem Begriff „Witch-Pop“ geholt habe.

https://twitter.com/LG_Daily_News/status/764962778042040320

Dass Lady Gagas viertes Soloalbum in weniger als einem Monat erscheinen soll, ließ derweil ein Radiomoderator aus San Antonia verlauten. Zuletzt hat die Sängerin im Jahr 2014 das Album CHEEK TO CHEEK mit Tony Bennett veröffentlicht.


Realverfilmung von „Die Eiskönigin“ kommt: Disneys Endloskonzept geht in die nächste Runde
Weiterlesen