Kooperation

“Livin’ Loud (by glo™)” – Ilira und VIZE reißen im Ritter Butzke die Hütte ab

von

Eingangstor Ritter Butzke. Im prasselnden Herbstregen drängen sich eingemummte Gäste zur Einlasskontrolle und dem obligatorischen Schnelltest. Impfung und Negativ-Ergebnisse machen es möglich, dass Abende wie heute endlich wieder stattfinden können. Der Anlass? Kein geringerer als die langersehnte Releaseparty von Producer-Duo VIZE und Popsängerin Ilira – um 00:00 Uhr werden sie ihre neue Single “Livin’ Loud (by glo™)” performen, eine House-Hymne auf Freiheit und Selbstbestimmung. Doch erst mal raus aus dem Regen.

Drinnen im Ritter Butzke erinnern drei riesige Dachfenster daran, was uns früher so bedeutend war: zu Dj-Sets und Livemusik kompromisslos durch die Nacht zu tanzen. Dass das am heutigen Tag endlich wieder möglich ist, ist das Ergebnis einer langen Kampagne von glo™, die in Zusammenarbeit mit Ilira und Vize bereits im Mai einen Song aus Alltagsgeräuschen produziert haben. Einen Song, den wir heute endlich feiern können.

Lautes Leben ohne Kompromisse

Bis zum großen Highlight zur Geisterstunde ist noch genug Zeit für Freigetränke und zwei DJ-Sets. Mit Sekt auf Eis, lauten Boxen und Dj FR!ES verfliegt die Zeit wie im Fluge. Während sich die Location stetig füllt, mixt das Personal hinter der Bar in einem Tempo Longdrinks als würde jede*r von ihnen nicht mit zwei, sondern eher acht Armen arbeiten. Die Pandemie hat der Barkeeper-Community offensichtlich keinen Finger krümmen können.

Dann verrät die immer dichter werdende Crowd auf dem Dancefloor, dass es langsam, aber sicher auf 00:00 Uhr zusteuert. DJ Noon heizt mit ihren letzten Nummern noch mal so richtig ein und könnte selbst der Star des Abends sein, würde da nicht noch die Königsklasse hinter der Bühne warten.

Mit Countdown in den Konfetti-Regen

Fühlt sich ein bisschen an wie Neujahr, wie da auf den Hightech-Leinwänden der Bühne der Countdown auf 00:00 Uhr tickt. Die Menge zählt ihn fiebernd mit, wohl wissend, dass bei “0” der Laden explodieren wird. Und das tut er. Der zweite Regen des Abends folgt, diesmal aber kein nasser, sondern in Form von silbernen Konfetti-Streifen. Auf einmal steht VIZE auf der Bühne, einen Augenblick später knallt das Intro ihrer neuen Single “Livin’ Loud (by glo™) aus den Bässen und plötzlich ist da auch Ilira, die mit ihrer Wahnsinnsstimme die Show hinlegt, für die alle gekommen sind.

“Don’t know what day it is // Heads in the cloud – cause we’re livin’ loud” ertönt die Hook-Melodie und fasst zusammen, was hier alle fühlen: endlich wieder im Moment versunken, den Kopf in die Wolken gesteckt, ohne Gedanken an gestern oder morgen. Natürlich lässt es sich die gebürtige Schweizerin nicht nehmen, das DJ-Set von VIZE noch mit einer zweiten Live-Performance aufzufrischen. So wird im Ritter Butzke zwischen Konfetti und aufgedrehten Bässen die Nacht zum Tag. Peux a peux verlässt die tanzwütige Meute ihren Tempel der Freiheit, vorbei an den imposanten Dachfenstern, zurück in die verregnete Berliner Herbstnacht. Aus Konfetti werden welke Blätter, aus den Bässen die Alltagsgeräusche der Stadt, mit denen das Abenteuer von glo™, Ilira und VIZE vor wenigen Monaten begonnen hat.

Die neue Single “Livin’ Loud (by glo™)” von Ilira und VIZE könnt ihr euch ab sofort überall anhören.

ERFAHRE HIER MEHR ZU GLO™

 

*Abgabe nur an Erwachsene

glo™

Samirafrauwallner
Samirafrauwallner

Die Musikexpress Playlist zum Heft 12/21
Weiterlesen