Spezial-Abo
🔥Zum 40. Todestag von Ian Curtis: Joy Divisions Vermächtnis

ME 11/19

Mit Seeed, Trettmann & Kummer, FKA Twigs und Oral History zum Mauerfall: Der neue Musikexpress – jetzt am Kiosk!

Angel Olsen – In der Nachbarschaft deines großen Traums

Ort, Szenerie, Dramaturgie. Wie das alles sitzt! Es scheint fast, als wäre unser Date mit der Singer/Songwriterin Angel Olsen in London vorweg durchgescriptet worden, für eine Netflix-Dramedy-Serie, die man sich sehr gerne anschauen würde. Ihr neues Album ALL MIRRORS diente dann gleich noch als verschwenderischer Soundtrack, der zu Orchesterklängen vom Ende einer Liebe und vom Wandel des Selbst erzählt.

Mauerfall – Parole Kudamm!

Eine kleine Oral History von und mit MusikerInnen, die die Ereignisse des 9. November 1989 live auf beiden Seiten der Berliner Mauer miterlebt haben.

Alex Cameron – Von Austern und Machos

Das neue Album des australischen Songwriters ist eine Liebeserklärung an seine Freundin, die Schauspielerin Jemima Kirke. Doch diese Reise führt nicht auf dem Schmalzpfad in den siebten Himmel, sondern durch all die Minenfelder, Lustgärten und Abgründe, die man als Paar gemeinsam durchschreiten kann.

FKA Twigs: „Ich bin Athletin, ich muss streng mit mir selbst sein“

Vor einem halben Jahrzehnt erschien uns FKA Twigs mit verdrehtem Sound und surrealer Bildsprache als das neue, coole Alien im Pop – eine transhumane R’n’B-Erneuerin, so unkalkulierbar wie die Breaks in ihren Songs. Ihr zweites Album MAGDALENE klärt nun die Frage: Wovon träumen Androiden, wenn das Leben ihnen übel mitspielt?

Kummer & Trettmann: „Guck dich um, hier ist nicht Mordor“

Sie verbindet viel und trennt doch einiges. Trettmann und Kummer sind beide in Karl-Marx-Stadt geboren. Der eine wächst im Sozialismus auf, der andere im Kapitalismus. 30 Jahre nach der Wende machen beide eine neue Platte: TRETTMANN und KIOX. Es geht um den Osten. Um Gehen und Bleiben. Um Eltern und Elternsein. Und um weichen Rap gegen hart Rechts.

ME-Helden: Stereolab – Pop vom Kampfstern Politica

Musik zwischen Kraut und Lounge, Tropicália und Electronica, dazu Texte über Mar xismus und die Mechanismen des Krieges: Niemand überführte Indie-Rock so zielsicher in die Moderne, wie Stereolab das taten. Das Ende war zunächst tragisch, dann trostlos. Gut, dass die Gruppe sich im Jahr 2019 revitalisiert. Gebraucht wird sie nämlich noch.

Musikexpress


Line-up für Primavera Sound Festival 2021 steht – und es ist noch besser als zuvor
Weiterlesen