Musik – Storys

  • Ups..

    Foals

    "We stand out like a sore thumb as we're not conventional — but that's the way we like it." mehr…

  • Ups..

    Effi Briest

    Sieben Frauen aus Brooklyn, die alle möglichen und unmöglichen Instrumente der Welt spielen, zwischen Riot-Grrrl-Rock, Free Folk und Krautrock. mehr…

  • Ups..

    Olli Schulz im Interview

    Olli Schulz über seine erste Lesetour, seine literarischen Ambitionen, die neue Platte mit dem Hund Marie und nicht - ausdrücklich nicht! - über einen Spinner namens Bibi McBenson. mehr…

  • Ups..

    Does It Offend You, Yeah?

    „We Are Rockstars“ - Does It Offend You, Yeah? aus Reading sind die neuen Electro-Bloc Party. Ihr erstes Album ist für 2008 zu erwarten. mehr…

  • Ups..

    Troy von Balthazar im Interview

    Troy von Balthazar über das Ende seiner Band Chokebore, sein erstes Soloalbum, das Leben on the road , das Zubereiten von Songs und seine Freundschaft mit Tocotronic. mehr…

  • Ups..

    Hadouken!

    Indie Rock, Grindie, Electroclash von einem britischen Quintett, das auf dem Trampelpfad zugange ist, den Klaxons und New Young Pony Club quer durch die Genres freigeräumt haben. mehr…

  • Ups..

    The Ting Tings

    Die Ting Tings bestäuben das Indie-Feld mit einer satten Handvoll Groove und siehe da, aus der Mitte entspringt ein Fluss – wenn sich da mal keine neue Welle, resp. Wave anbahnt… mehr…

  • Ups..

    Die Türen im Interview

    Die Türen-Sänger Maurice Summen über seine neue Platte POPO, das Verhältnis von Satire und Politik, Sample-Techniken beim Texten und die deutsche Sprache im Pop. mehr…

  • Ups..

    Stephen Duffy im Interview

    Stephen Duffys neue Platte RUNOUT GROOVE klingt nostalgisch, melancholisch. Wenn man ihn darauf anspricht, platzt ihm der Kragen. Denn er ist wütend: Auf den Weltlauf, die Politik und besonders auf unser Wirtschaftssystem. Nur auf Robbie Williams - auf den ist er ganz und gar nicht sauer. mehr…

  • Ups..

    Gentleman im Interview

    Gentleman ist auf Tour mit seinem neuen Album ANOTHER INTENSITY. Unterwegs hat er uns ein paar Fragen beantwortet. Ganz auf die Schnelle, er hat ja nicht ewig Zeit. mehr…

  • Ups..

    The Rain

    Eine deutsche Britpop/Indierock-Band, die nach England gehen musste, um Beachtung zu finden und jetzt mit einem Hitmonster im Rücken zum ersten Mal in Deutschland tourt. mehr…

  • Ups..

    Patrick Wagner im Interview

    Patrick Wagner, der Kopf des Labels Louisville Records, über die Krise der Musikindustrie, die Schwierigkeiten von Indielabels und Wohl und Wehe des Web 2.0. mehr…

  • Ups..

    Yeasayer

    Weltmusik! Erschreckendes Wort? Bald nicht mehr, wenn man dem New Yorker Quartett Yeasayer erst einmal aufmerksam zugehört hat. Deren Musik hat viel mit der Welt zu tun und wenig mit würgreiz-provozierendem Ethno-Kitsch. mehr…

  • Ups..

    So So Modern

    Neuseeländisches Nutjob-Quartett auf Hundertachtzig, mit einem Future-Wave-Wahnsinn, wie es ihn zuvor nur gab, als man noch ums Lagerfeuer getanzt hat. mehr…

  • Ups..

    Reverend And The Makers

    Jon McClure alias der Reverend ist in Sheffield eine Institution, ein Großmaul, ein Prediger, ein Tausend- sassa. Jetzt hat er es tatsächlich geschafft, seine eigene Musik auf einer Platte zu verewigen. mehr…

  • Ups..

    Frank Spilker im Interview

    Frank Spilker, im Hauptberuf Sänger und Textschreiber der Hamburger Band Die Sterne, über eine Pause von seiner Band, seine Solotour und die Schönheit von Widersprüchen. mehr…

  • Ups..

    Björn Dixgard im Interview

    Mando Diao-Frontmann Björn Dixgard über das neue Album NEVER SEEN THE LIGHT OF DAY, eine Pause von Mando Diao und seine Solo-Tour. mehr…

  • Ups..

    Operator Please

    Eine - man muss es eigentlich so sagen - Schülerband aus Australien, die gerade erstaunt dabei zusieht, was passieren kann, wenn man eine originelle Idee originell verpackt und den Segnungen des weltweiten Webs anvertraut. mehr…

  • Ups..

    Eight Legs

    Vier Jungspunde aus Stratford-Upon-Avon, Sam Jolly, Jack Garside, Adam Neil und Jack Warton, unverschämt versiert in klassischem britischem Gitarrenpop mit melancholischen Untertönen und knackigem Straight-Forward-Appeal. mehr…

  • LONDON - 6. September 2006:  Adam Yauch und die Beastie Boys spielen eine Show, um ihr neues Album The Mix-Up zu promoten.

    Aus der Musikexpress-Ausgabe Dezember 2005: Adam Yauch über Religion

    MCA, Rapper und Bassist der Beastie Boys, wuchs mit jüdischen Bräuchen auf, entdeckte aber auf einer Nepal- Reise den Buddhismus. Er engagiert sich seit Jahren für die Befreiung von Tibet und traf mehrmals den Dalai Lama. mehr…