Highlight: Ich glaub‘ der singt vom Wald: 7 Songs, in denen es ums Klima geht

Neil Young holt sich für neues Album „A LETTER HOME“ Unterstützung bei Jack White

Neil Young hat sich für die Aufnahmen zu seinem neuen Studioalbum A LETTER HOME Unterstützung bei Jack White geholt. Das bestätigte Young jetzt dem Online-Magazin „Billboard“, nachdem es bereits im Januar Gerüchte um eine Zusammenarbeit gegeben hatte. Die Platte wurde in Nashville aufgenommen und enthält zwei Tracks mit dem Ex-White-Stripes-Sänger.

Die Idee zur Platte entstammt laut „Billboard“ von einer Songversion des Bert-Jansch-Songs „The Needle Of Death“, den Neil Young für den „Record Store Day 2013“ aufnahm. Young sagte auch, dass die Platte schon ganz bald erscheinen soll.

Vor wenigen Tagen hatte Neil Young einen eigenen Musikdienst namens „PonoMusic“ vorgestellt.


Tenacious D kündigen von Jack White produzierte Platte an
Weiterlesen