Spezial-Abo

Neue Bands für das Open Source Festival: Dinosaur Jr., Mos Def und FM Belfast

von

Auch in diesem Jahr wird das eintägige Open Source Festival auf der Düsseldorfer Galopprennbahn und im Stahlwerk stattfinden. Die Festival-Organisatoren haben es jetzt schon geschafft, ein interessantes Programm aus Indie- und Elektronik-Musik zu kombinieren. Auch Andi Thoma von Mouse on Mars ist vom Open Source Festival begeistert: „Wichtig ist beim Open Source die schöne Location und der Esprit der Veranstalter, die die Acts liebevoll aussuchen“, sagt er.

Bis jetzt sind für das vom Musikexpress präsentierte Festival folgende Bands bestätigt:

Dinosaur Jr (USA), Yasiin BEY aka MOS DEF Live Band Feat. Robert GLASPER EXPERIMENT (USA), FM Belfast (IS), Mala in Cuba (UK), Darkstar (UK), D E N A (Berlin), Portico Quartet (UK), PDR (Düsseldorf), Sølyst (Düsseldorf), Jacco Gardner (NL), Modeselektor (Berlin), Kreidler (Düsseldorf), AI (Düsseldorf)

  • Ticketpreise im Vorverkauf
  • Early-Bird-Tickets (auf 500 Stück limitiert)
  • TAG 20 € zzgl. Gebühren
  • TAG+NACHT 30 € zzgl. Gebühren (limitiert und nur im VVK erhältlich)
  •  
  • Regulärer VVK 
  • TAG 32 € zzgl. Gebühren
  • TAG+NACHT 42 € zzgl. Gebühren (limitiert und nur im VVK erhältlich)
  • Tickets im OSF Webshop und an allen offiziellen VVK-Stellen


Quentin Tarantino hätte lieber einen anderen Namen gewählt
Weiterlesen