Spezial-Abo
🔥Diese fast vergessenen Songs feiern 2020 ihr 20. Jubiläum

Millenial-Sound

Neue Nostalgie: Wie RIN, The 1975 oder Bring Me The Horizon die 2000er zurückholen

Die gefühlsbetonte, alternative Spielweise von HipHop brachte vor einigen Jahren die Emo-Vibes der 2000er zurück, Pop-Punk-Gitarrensamples inklusive: Künstler wie Lil Peep sampelten sich durch Underoath, Brand New und Death Cab For Cutie. Kürzlich coverte Rapper Machine Gun Kelly mit Blink-182-Drummer Travis Barker sogar Paramores Alternative-Rock-Hit „Misery Business“ von 2007, es folgte eine Akustik-Verson von Oasis‚ „Champagne Supernova“ mit Yungblud – selbstgedrehte YouTube-Fancover wurden schließlich auch in den späten 2000ern groß. Und das Artwork von DEATH RACE FOR LOVE, dem letzten Album des Ende 2019 verstorbenen Emo-Rappers Juice WRLD, ziert ähnlich wie bei RIN ein unverkennbar nach dem Vorbild von Playstation-2-Spielen gestaltetes Artwork.

Lil Peep – „Hellboy”


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Machine Gun Kelly & Travis Barker – „Misery Business”


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Juice WRLD – „Fast”


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Weitere Highlights



Splash! Festival 2021: Das Datum und die erste Acts sind bestätigt
Weiterlesen