Spezial-Abo

Neue Songs von The Strokes: Albert Hammond Jr. gibt verheißungsvolle Hinweise

von

Die Hinweise verdichten sich, dass die Strokes schon bald neue Musik hören lassen werden. In einem Twitter-Q&A richtete ein Fan ganz frech eine deutliche Frage an Albert Hammond Jr.: „Werdet ihr beim Governors Ball unveröffentlichte Strokes-Singles spielen?“, wollte der Nutzer wissen. Der „Governors Ball“ ist ein Festival in New York, bei dem die Strokes Anfang Juni auftreten werden.

Die Antwort des Strokes-Gitarristen war kurz und vielsagend:

https://twitter.com/alberthammondjr/status/734901412354785280

„Warte ab, dann wirst du es schon sehen“ klingt im Grunde wie eine Bestätigung, dass durchaus neues Material bei dem Konzert zu hören sein wird.

Auf die Frage, wann denn das Album veröffentlicht werde, an dem die Strokes schon seit Längerem arbeiten, hatte Hammond eine ebenso nebulöse Antwort parat.

https://twitter.com/alberthammondjr/status/734885649057218560?ref_src=twsrc^tfw

Im März hatte der CEO der „NUE Agency“ in New York einen Tweet abgesetzt, in dem er betont, wie sehr er sich freue, einen neuen Strokes-Song zu hören, der damals offenbar im Büro gespielt wurde. Der Tweet wurde zwar wieder gelöscht, befeuerte aber die Gerüchte um neues Material.

Das neue Album wäre der Nachfolger des 2013 erschienenen COMEDOWN MACHINE und die insgesamt sechste Platte der Band um Julian Casablancas und Albert Hammond Jr. In den vergangenen Jahren konzentrieren sich die Mitglieder auf Solo- und Nebenprojekte. Julian Casablancas tourte mit seiner neuen Band The Voidz und dem Album TYRANNY durch die Welt und Albert Hammond Jr. veröffentlichte im Juli 2015 sein Album MOMENTARY MASTERS.


Radio Tarantino: Die 10 besten Songs, die wir durch seine Filme (noch mehr) lieben lernten
Weiterlesen