Petition: Gibt es bald einen „Beastie Boys Square“ in New York?

von
Die Beastie Boys sind eine der erfolgreichsten Hip-Hop-Bands.

Heißt eine Straßenecke in New York bald „Beastie Boys Square“? Wenn es nach dem Willen der Unterzeichner einer neu aufgesetzten Petition geht, soll ein Abschnitt im New Yorker „Lower East Side“-Viertel jedenfalls schon bald nach der berühmten Hip-Hop-Band benannt werden – genau dort, wo 1989 das Foto zum Albumcover PAUL’S BOUTIQUE geschossen wurde.

Laut einer Ladenbesitzerin in der Nähe kämen seit Adam Yauchs Tod 2012 „jeden dritten oder vierten Tag Menschen mit Kerzen und Blumen, die Fotos machen und seinen Tod betrauern“.

LeRoy McCarthy, der Initiator der Petition, hatte bereits im Oktober 2013 versucht eine Straße nach dem berühmten US-Rapper Notorious B.I.G. zu benennen – allerdings erfolglos.

Am 10. Januar 2014 soll die Petition der örtlichen Stadtverwaltung vorgestellt werden. Sollte sie Erfolg haben, wäre die Straßenecke nicht der erste öffentliche Platz, der an die Beastie Boys erinnert: Im Mai 2013 wurde bereits ein Spielplatz in Brooklyn nach dem ein Jahr zuvor verstorbenen Adam Yauch benannt.

🌇Bilder von "Beastie Boys: Die Band-Geschichte in Bildern" jetzt hier ansehen


Zum 10. Todestag von Adam Yauch: Die 5 erfolgreichsten Alben der Beastie Boys
Weiterlesen