Highlight: Gymnasiastenfunk: Red Hot Chili Peppers‘ Albumklassiker „BLOOD SUGAR SEX MAGIK“ ist so unerträglich wie vor 28 Jahren

Red Hot Chili Peppers covern Radioheads „Pyramid Song“ an den Ägyptischen Pyramiden

Die Red Hot Chili Peppers coverten die Radiohead-Single „Pyramid Song“ während ihres Sets direkt vor den ägyptischen Pyramiden in Gizeh. Die Show, die am vergangenen Freitag stattfand, wurde live gestreamt. Die Performance beinhaltete eine Vielzahl ihrer Hits, darunter „Californication“, „Under The Bridge“ und „By The Way“, aber auch Cover von The Stooges‘ „I Wanna Be Your Dog“ und Steve Wonders “Higher Ground“.

Bassist Flea sagte vor der Show: „Vor jedem neuen Ort prickelte mein Körper vor Aufregung, eine Sehnsucht nach einem neuen Rätsel, eine Faszination für eine neue Kultur, die Möglichkeit neuer Freunde, neues Essen zu probieren, neue Gerüche wahrzunehmen, neue Rhythmen zu absorbieren. Lernen. Lernen. Lernen. Jetzt passiert es wieder, mein Herz ist voller Freude über die Aussicht, in Ägypten aufzutreten. Ich bin so dankbar und demütig für diese bevorstehende Erfahrung.“
Außerdem sagte er: „Die Pyramiden, es ist unglaublich, wir haben die Gelegenheit einfach ausgenutzt … Ich war schon immer fasziniert von Ägypten und dieser Region der Welt und ich bin so aufgeregt.“

Die Setlist von „Live at the Pyramids“:

  • „Can’t Stop“
  • “Fortune Faded“
  • „The Zephyr Song“
  • „Dani California“
  • „Dark Necessities“
  • „Hey“
  • „I Wanna Be Your „
  • Right On Time“
  • „Snow (Hey Oh)“
  • „Pea“
  • „Californication“
  • „Go Robot“
  • „Don’t Forget Me“
  • „Higher Ground“
  • „Under The Bridge“
  • „By The Way“
  • „Pyramid Song“
  • „Goodbye Angels“
  • „Give It Away“

Die US-amerikanische Band arbeitet derzeit an dem Nachfolger von THE GETAWAY (2016), ihrem elften Studioalbum.

Kooperation

Neben den Red Hot Chili Peppers hatten bisher unter anderem Sting, Mariah Carey, Shakira und Frank Sinatra Auftritte an den Pyramiden von Gizeh.


Verhasster Klassiker: Radioheads „KID A“ klingt, als ob Käferfressgeräusche digitalisiert worden wären
Weiterlesen