Spezial-Abo

Bitchin Bajas and Bonnie „Prince“ Billy Epic Jammers And Fortunate Little Ditties


Drag City/Rough Trade

von

Die Musik der Bitchin Bajas wurde schon mit dem Vibrieren eines Massage-Sessels verglichen. Das war wohl nicht böse gemeint, rückte die Aufnahmen des US-Trios aber in unangenehme Nähe zu akustischen Wohlfühlprogrammen aus der Esoterik-Ecke. Es geht eben auch um Schwingungen, ohne dass diese sich auf eine einfache New-Age-Formel bringen ließen. Die zwischen Naturklang und Synthetic-Sound oszillierenden Tracks fordern gerade dazu auf, über Grenzen hinwegzuhören.

Voriges Jahr nahmen sie eine Platte mit Joshua Abrams’ Free-Jazz-Ensemble Natural Information Society auf, und das klang stellenweise wie ein Krautrock-Oratorium unter Beteiligung von Bands wie Popol Vuh und Amon Düül. Und jetzt also ein Album mit dem großen Songschmied und Verknüpfer Will Oldham, der seinerseits mit so unterschiedlichen Bands/Musikern wie Tortoise, Dawn McCarthy, Matt Sweeney und Tindersticks zusammenarbeitete.

Diese Bitchin-Billy-Kooperation beginnt mit einer an Terry Riley erinnernde modale Klingklangreihe („May Life Throw You A Pleasant Curve“) und führt über akustische Drones und liebliche, von Flötentönen umgarnte Folk-Expeditionen in ein Niemandsland zwischen Song und Session, ganz ohne Mobiliar übrigens, in dem man sich verwöhnen lassen könnte. Diese Trance-Stücke suchen und finden den Raum für Meditation, haben aber im selben Moment noch Bodenkontakt.

Wir hören sakrale Gesänge („Your Whole Family Are Well“) und das Markenzeichennuscheln des Bonnie „Prince“ Billy („Despair Is Criminal“, „You Are Not Superman“), das sich so komfortabel in den Keyboardspiralen einnistet. Jedes Stück gibt den Blick auf eine Sound-Landschaft frei, die sich kontinuierlich verändert, als führen wir in einem Zug an Himmel und Erde gleichermaßen vorbei. Ein Versprechen noch in den Ohren: „You Will Soon Discover How Truly Fortunate You Really Are“.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die Alben der Woche mit Bitchin Bajas, AnnenMayKantereit und Iggy Pop

Am 18. März 2016 sind unter anderem neue Alben von Bitchin Bajas And Bonnie „Prince“ Billy, AnnenMayKantereit, Iggy Pop, Primal Scream und Underworld erschienen. Hier unsere Rezensionen dazu.


Amazon Music kündigen: So einfach geht's – Schritt für Schritt erklärt
Weiterlesen