Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19

Cliff Martinez The Neon Demon OST


Milan Records/Warner Music

Seit 1989 produziert der Ex-RHCP-Drummer Filmmusik, zuerst viel für die Werke von Steven Soderbergh und zuletzt für die von Nicolas Winding Refn, zu denen auch das vorliegende gehört. Es geht in diesem Streifen um den psychologischen Druck, in den ein hoffnungsvolles Model gerät, das von schönheitsvernarrten Förderfrauen in L.A. ausgesaugt wird. Guter Stoff für packende Tracks!

Im Titelsong bringt Martinez den Nervenkitzel mit Industrial zum Ausdruck. „Mine“ ist dann einer der wenigen Vocal-Titel auf dem Album, für ihn wurde das dänische Duo Sweet Tempest ausgesucht. Den größten Teil der Auswahl nehmen Instrumentals für die Untermalung von Szenen ein, in denen Spannung gefragt ist. Der gefühlvolle Industrial-Approach bleibt erhalten, aber man hört Martinez auch einen starken Bezug zu Kraftwerk an. Die Mensch-Maschinen-Melodik kann er sich etwa in „Messenger Walks Among Us“ nicht verkneifen. Für den goldenen Abschluss sorgt Sia mit „Waving Goodbye“.

Kooperation

Vinyl im Netz: Die besten Vinyl-Online-Portale im Überblick
Weiterlesen