Spezial-Abo
Highlight: „Here we are now, in containers“: Diese Songzeilen werden immer wieder falsch verstanden

Cold Beat Mother


DFA (VÖ: 28.2.)

Ungefähr seit dem alten Rom stellen sich reflektierte Menschen die Frage, ob es noch zu verantworten sei, „in diese Welt Kinder zu setzen“. Und Millionen andere in Dutzenden nachfolgenden Generationen, waren alle überzeugt, die Frage zurecht zu stellen, weil ja nun wirklich der Zustand der Welt erreicht sei, den die alten Römer irrtümlich für ihre Zeit reklamierten.

MOTHER bei Amazon.de kaufen

Hannah Lew, Filmemacherin, bildende Künstlerin und Mitglied der Indie-Band Glass Widow, hat während ihrer Schwangerschaft auch die Sinnfrage gestellt, sich Gedanken gemacht voller Zweifel, Hoffnung und Liebe. Diese mündeten direkt in das treffend betitelte Album MOTHER ihrer Band Cold Beat.

Auf dem immerhin fünften Album der Band aus San Francisco ist eine exquisite Mischung aus Lo-Fi, Indie, Synthie- und Dream-Pop, No-, New-, Minimal- und Cold-Wave zu hören, Melodien zwischen Melancholie und Niedlichkeit, The-Cure-Synthesizer, LCD-Soundsystem-Gitarre, als ob Joy Division, The Human League, Gary Numan, Eurythmics hinter einem schweren, schwarzen Vorhang spielen würden.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Die Sauna :: So schön wie jetzt war es noch nie

Gibt’s dich eigentlich? Existenzialistischer Indie-Rock mit mehr schlauen Gedanken als guten Gitarren-Riffs.

Xylouris :: White Mother

Zwei Knautschgesichter bürsten psychedelische Folklore-Experimente auf Krawall.

Kevin Cummins :: Joy Division

Wie man durch Fotografie Rock-Ikonen erschafft, zeigt dieser Band. Wir verlosen 3 Exemplare


ÄHNLICHE ARTIKEL

Depeche Mode feiern 30 Jahre VIOLATOR: Auch diese Synthiepop-Bands waren Ende der 80er wichtig

Wer kennt noch alle Bands und ihre Platten, die Ende der 80er groß zelebriert wurden?

„Here we are now, in containers“: Diese Songzeilen werden immer wieder falsch verstanden

Einen Songtext falsch zu verstehen, kann ja mal passieren. Peinlich wird’s nur, wenn man lauthals mitsingt. Aber auch lustig. Deswegen kommen hier einige der lustigsten Song-Verhörer überhaupt. Klingt abwegig? Ist es meist auch.

Joy Division: Ian Curtis' Grab in Macclesfield beschädigt

Offenbar ist es an der Grabstätte von Ian Curtis zu Vandalismus gekommen. Laut eines Fotos auf Twitter fehlt einer der Gehplatten auf seinem Grab.


Depeche Mode feiern 30 Jahre VIOLATOR: Auch diese Synthiepop-Bands waren Ende der 80er wichtig
Weiterlesen