Great Mountain Fire Movements


Capitane Records (VÖ: 20.11.)

von

Ist jetzt nicht so, dass die fünf Belgier uns hier ganz neue Pralinen kreieren würden: Im Wesentlichen schippern sie schon im selben Fahrwasser wie andere Psychedelic-Pop-Bands einige Ligen unter Tame Impala, von Temples bis Ten Fé. Aber während jene four-on-the-floor trommeln, haben sich Great Mountain Fire möglicherweise von den australischen Berlinern, Parcels, anstecken lassen vom Fun am Funk, so gut sitzen die Synkopen.

MOVEMENTS bei Amazon.de kaufen

Manchmal klingt’s auch, als würden die nachtfiebrigen Bee Gees die Backstreet Boys covern. Die obligatorischen Synthie-Wirbel, das Glücksbärchi-Xylophon und überhaupt die große Dynamik im Klangspektrum laden zum Planschen im Psycho-Bällebad ein. Keine
Revolution des Genres, aber auch nix aus der Tiefkühltruhe.

Am Ende haben uns die Belgier in die Pralinen eben doch, klammheimlich, die ein oder anderen überraschenden Likörchen reingespritzt, vom Saxofon übers Red-Hot-Chili- Peppers-Riff bis zum Arctic-Monkeys-Melodieschnipsel. Das knallt.

„MOVEMENTS“ im Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

The Smashing Pumpkins :: CYR

Skelettierte Lakonie kriegen die Bombast-Rocker um Billy Corgan noch hin. Nur: Ist das gut?

The Streets :: None Of Us Are Getting Out Of This Life Alive

Mike Skinner teilt auf seiner UK-Rap-Comeback-Platte das Scheinwerferlicht mit jeder Menge Gästen.

Tame Impala :: The Slow Rush

Allzweckmusik: Kevin Parkers Psych-Pop klingt wieder sophisticated.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Tame Impala teilt „Borderline“-Remix von Blood Orange

Der neue Remix von Blood Orange beruht auf der Instrumentierung von Tame Impala, ist jedoch drei Minuten länger als der Originaltrack.

Tame Impala geben ihr erstes „Tiny Desk“-Konzert – Seht hier das Video

Kevin Parker selbst nennt den auf die Basics reduzierten Auftritt eine „elektronische Jam-Session“. Auf der Setlist befanden sich unter anderem „Breathe Deeper“ und „Is It True“ von ihrem aktuellen Album THE SLOW RUSH. Seht hier Tame Impalas „Tiny Desk“-Konzert im Stream.

Tame Impala teilen neues Musikvideo zu „Is It True“

Der Track ist Teil des Albums THE SLOW RUSH, das Anfang des Jahres erschien. Seht Euch hier das Video an.


4 außergewöhnliche Schallplattenspieler, mit denen Ihr unterwegs und zuhause Eindruck schindet
Weiterlesen