Knight Of Cups Regie: Terrence Malick, USA 2015


10. September 2015

von

Terrence Malick has left the building. Der Großmeister hat sich verabschiedet, hat den Ort verlassen, an dem Filme mit Handlung und nachvollziehbaren Figuren gemacht werden. Aus weiter Ferne sieht man sie noch, die schemenhaften Umrisse dieses Mannes, der das Kino immer wieder neu erfunden hat (in „Der schmale Grat“ und „Tree Of Life“). Aber „Knight Of Cups“ bestĂ€tigt die BefĂŒrchtung, dass sein letzter Film, „To The Wonder“, kein Ausreißer war. Es sind keine Spielfilme mehr, sondern Anmutungen – Installationen in Spielfilmform. Er stellt mit Bildern an, was Philip Glass mit Tönen macht, lĂ€sst sie wogen, an- und abschwellen. Es wĂ€re sinnlos, in dieser EtĂŒde ĂŒber die Lebenskrise eines Regisseurs in Los Angeles eine Handlung zu suchen. Hier gibt es nur noch Blicke und Gesten und Anspielungen. Dem VorgĂ€nger ist der Film nur deshalb ĂŒberlegen, weil die PrĂ€senz von Christian Bale grĂ¶ĂŸer ist als die von Ben Affleck.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

mit Christian Bale, Natalie Portman, Cate Blanchett


ÄHNLICHE KRITIKEN

The Big Short :: Regie: Adam McKay, USA 2015

Vier gegen die Bank: Christian Bale und Co. reiten die Börsencrashwelle.


ÄHNLICHE ARTIKEL

„American Psycho“ wird 20: Der Popkultur-Yuppie unter den Psychopathen

Im Jahr 2000 kam die umstrittene wie bejubelte Romanvorlage von Bret Easton Ellis‘ „American Psycho“ als Verfilmung in die Kinos. Auch zwanzig Jahre spĂ€ter können die dargestellte OberflĂ€chlichkeit, BrutalitĂ€t und ĂŒberzogene Popkultur-Vergötterung noch polarisieren, wenn auch in einem etwas verĂ€nderten Licht. Hier sind vier GrĂŒnde, warum dieser Film ein erstes oder auch erneutes Anschauen lohnt.

Christian Bale soll bei „Thor: Love and Thunder“ am Start sein

Die DC-Zeiten sind vorbei, der walisische Mime wechselt vermutlich die Seiten und taucht als nÀchstes ins Marvel-Universum ein.

Erster Trailer zu „Vice“ erschienen: Dick Cheney und wie er die Welt sieht

Der erste Trailer zu „Vice" ist da und zeigt die gruselig gute Transformation von Christian Bale zu Dick Cheney. Auch mit dabei: Sam Rockwell als George W. Bush jr. beim HĂŒhnchen vertilgen.


„American Psycho“ wird 20: Der Popkultur-Yuppie unter den Psychopathen
Weiterlesen