Spezial-Abo

Sweet Spirit Trinidad


Merge/Cargo (VÖ: 29.5.)

von

Schon mal drüber nachgedacht, wie der honigsüße „Honey“-Dance-Pop von Robyn klingen würde, wenn sie sich auf eine Jamsession einlassen würde mit Leuten, die ansonsten halb Country, halb Fun-Punk machen? Warum eigentlich nicht? Was theoretisch ganz schrecklich klingt, geht, wider Erwarten, auf – zumindest wenn man ein mutiges Herzelein für eine Prise Camp hat und am besten sogar Laune zum Mitschmettern auf Karaoke-Promille-Level. Dominantseptakkorde und Tonartwechsel just for fun.

„TRINIDAD“ bei Amazon.de kaufen

Sweet Spirit heißt das Sextett aus dem texanischen Austin, das sich und uns diesen schönen Schabernack gönnt. Kann schon sein, dass auch die Black Lips Pate standen bei der Idee. Ein bisschen darf man beim Gesang von Sabrina Ellis wohl auch an Acts wie Hatchie oder Pale Waves denken, vor allen in den melancholischeren Takten. Man würde sich jedenfalls nicht groß wundern, wenn bei den Sweet-Spirit-Leuten Discokugeln als Allerheiligstes auf dem Altar angebetet, also angetanzt werden.

Elvis-bluesige bis ABBA’eske Melodieverläufe treiben es hier mit Gitarren wie aus dem (Spaghetti-)Western. Das ist schon eine sehr spezielle, whiskeinduzierte cup of tea und wird sicher den einen Kopfweh bereiten wie nach zu viel selbstgebrautem Saloon-Fusel, aber den anderen dafür umso mehr mit Wüstenstaub vermischten Glitzerglitzer und Flitterflitter auf den heimischen Quarantänetanzboden zaubern.

TRINIDAD im Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

Jónsi :: Shiver

Konstrastreich wechselt der Sigur-Rós-Sänger zwischen Post-Rock, Art- und Elektro-Pop.

Black Lips :: Sing In A World That’s Falling Apart

Hymnen auf die Abgefucktheit: Die Country-Punk’n’Roller zwischen Suff und Kater.

Robyn :: Honey 

Mit dem so lange erwarteten neuen Album der Elektro-Dancing-Queen braucht auch der Hörer ein bisschen Zeit.  


ÄHNLICHE ARTIKEL

Jónsi & Robyn: Seht hier das Video zur ihrer gemeinsamen neuen Single „Salt Licorice“

„Salt Licorice“ ist die letzte Single-Auskopplung vor dem Release von Jónsis neuem Soloalbum SHIVER, das am 2. Oktober 2020 erscheinen wird.

Roskilde: Ein Blick hinter die Kulissen von Europas dienstältestem Festival

Non-Proft, solidarisch, frei: Unsere Autorin begab sich in der vergangenen Saison auf die Suche nach dem besonderen „Roskilde-Spirit“ – und fand ihn ausgerechnet beim Müllsammeln.

Metronomy veröffentlichen neue Single „Walking In The Dark“

Für das surreal anmutende Video zu „Walking In The Dark“ stand Sänger Joseph Mount erstmals als Regisseur auch hinter der Kamera.


Jónsi & Robyn: Seht hier das Video zur ihrer gemeinsamen neuen Single „Salt Licorice“
Weiterlesen