Interview

Richard Linklater: „Musik definiert das Leben meiner Figuren“

von

Aber Musik hatte zu dieser Zeit nicht mehr diesen inklusiven Touch wie noch 1980, als sie für jedermann da zu sein schien.

Das ist richtig. Alles wurde fragmentierter, die Dinge drifteten auseinander.
Zum Abschluss noch Fragen zu zwei Songs, die Sie in Ihrem Film verwenden.

Nur zu, schießen Sie los.

Okay, warum sollte der Film mit „My Sharona“ von The Knack beginnen?

 

Nichts zu tun und gute Musik: Linklaters Erinnerung an 1980.
Nichts zu tun und gute Musik: Linklaters Erinnerung an 1980.

Ich könnte es mir jetzt einfach machen und sagen: Weil dieses Drum-Intro unwiderstehlich ist, sofort in die Beine geht und ein Film gar keinen besseren Hochstart hinlegen könnte. Tatsächlich ist es so, dass ich The Knack für eine ziemlich unterschätzte Band halte, aber ein paar Songs viel besser finde als „My Sharona“. Die hätte ich auch lieber genommen. Aber meine Schauspieler haben mich bedrängt, ich sollte unbedingt den nehmen.

The Knack waren eine der ersten Bands, die auf den New-Wave-Zug aufsprangen, ohne ursprünglich aus der Punkszene zu kommen. Dafür wurden Sie von Jello Biafra als Paradebeispiel einer Retortenband beschimpft.

Und danach hatten Sie ein schlechtes Gewissen, wenn Sie The Knack gehört haben? Hahahaha, ich kenne das, diese Bands, die man in Wahrheit mag, aber nur hinter verschlossenen Türen hört. Ich habe damals die Dead Kennedys gesehen. Aber The Knack mochte ich auch. Heute kann man beides gut finden. Damals wäre das unmöglich gewesen.

Letzte Frage zu „Urgent“ von Foreigner. Sie sind bekannt für Ihre extreme Detailgenauigkeit. Thin Lizzys „The Boys Are Back In Town“ haben Sie aus „Dazed And Con- fused“ geschmissen, weil er ein paar Wochen nach der Handlung auf den Markt kam. Wie kommt also ein Song von 1981 in Ihren Film?

„Urgent“ ist von 1981?

Ja.

Wirklich?

Sagt Discogs, sagen alle anderen Quellen.

Ach, Scheiße.


An dieser Stelle findest du Inhalte von Musikexpress

Um mit Inhalten von Musikexpress zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Musikexpress aktivieren

 

Constantin


Best of 2017: Das sind die 15 besten Filme des Jahres
Weiterlesen